1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Corona-Zahlen für den Kreis Minden-Lübbecke: Erneut drei Patienten verstorben

  8. >

Corona-Zahlen für den Kreis Minden-Lübbecke

Erneut drei Patienten verstorben

Minden/Lübbecke

Erneut sind drei Corona-Erkrankte aus dem Kreis gestorben. Es handelt sich um zwei Männer aus Bad Oeynhausen (97 und 69) sowie eine 87-jährige Frau aus Minden. Mit Stand von Donnerstag hat der Kreis 1754 Corona-Fälle gemeldet, das sind 35 mehr als am Vortag. Die Inzidenz lag bei 141,2 (-15,5). 

Ein medizinischer Mitarbeiter entnimmt einer Frau für einen Corona-Test einen Abstrich. Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Fallzahlen in den Kommunen:

Bad Oeynhausen 216 (+8)

Espelkamp 587 (+5)

Hille 22 (+/-0)

Hüllhorst 87 (+/-0)

Lübbecke 144 (+6)

Minden 307 (+12)

Petershagen 75 (+/-0)

Porta Westfalica 143 (+3)

Preußisch Oldendorf 52 (+2)

Rahden 86 (-1)

Stemwede 35 (-1).

Vier Patienten werden künstlich beatmet

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden und Rahden werden 27 Corona-Patienten behandelt, davon sieben auf der Intensivstation. Vier Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszen­trum   Bad Oeynhausen werden sieben Patienten versorgt, davon sechs auf der Intensivstation.

236 Schüler im Kreis Minden-Lübbecke infiziert

An 48 Schulen im Kreisgebiet sind mindestens 236 Schüler und drei Lehrkräfte infiziert. An acht Kitas sind derzeit mindestens sieben Kinder und ein Mitarbeiter infiziert

Startseite