1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-minden-luebbecke
  6. >
  7. Erneut ein Todesfall

  8. >

Corona-Inzidenz sinkt im Kreis Minden-Lübbecke weiter

Erneut ein Todesfall

Minden/Lübbecke

Der Kreis Minden-Lübbecke vermeldet am Samstag eine Wocheninzidenz von 30,9. Am Freitag lag der Wert bei 34,8.

 

Die heimischen Labor ermitteln die Fallzahlen für die täglichen Corona-Meldungen des Kreises Minden-Lübbecke. Foto: Frank Rumpenhorst

Damit verlangsamt sich das Infektionsgeschehen im Kreisgebiet weiter. 13 Neuinfektionen kamen hinzu, die Zahl der aktiven Fälle sank aber von 490 auf 473. Es gibt jetzt 261 Todesfälle seit Pandemiebeginn: Eine 61-jährige Frau aus Bad Oeynhausen ist verstorben.

Hier die Zahl der aktiven Fälle aus den einzelnen Städten und Gemeinden:

Bad Oeynhausen 40 (-4),

Espelkamp 71 (+1),

Hille 18 (-2),

Hüllhorst 7 (-2),

Lübbecke 63 (-3),

Minden 169 (-5),

Petershagen 30 (+-0),

Porta Westfalica 29 (-2),

Preußisch Oldendorf 10 (-1),

Rahden 20 (+-0),

Stemwede 16 (+-0).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden sechs Corona-Patienten behandelt, davon zwei auf der Intensivstation. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden insgesamt elf Patienten auf der Intensivstation versorgt.

Startseite
ANZEIGE