1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. 90 Minuten beste Unterhaltung mit Marion Kracht und Michael Roll

  8. >

Komödie „Und wer nimmt den Hund“ überzeugt in Espelkamp

90 Minuten beste Unterhaltung mit Marion Kracht und Michael Roll

Espelkamp

Eine Trennung nach mehr als einem Vierteljahrhundert Ehe - das bringt Probleme mit sich. Marion Kracht und Michael Roll haben in der Komödie "Und wer nimmt den Hund" auf unterhaltsame Art und Weise in Espelkamp gezeigt, welche Probleme dies sein können.

Von Wiebke Henke

Michael Roll als Georg (links) und Hartmut Lehnert als Peter haben in der Komödie "Und wer nimmt den Hund" gespielt. Foto: Wiebke Henke

25 Jahre und zwei Monate sind eine lange Zeit. Mit Anfang 50 bedeutet das, ein halbes Leben lang, wird man 75 Jahre, hieße diese Zeit zwei Drittel des Ganzen, wird man 100 Jahre alt hieße das zumindest noch ein Viertel des Lebens. „Relativ betrachtet, eine gar nicht mal so lange Phase“, aber wer betrachtet schon rein objektiv die Lebensjahre, die man miteinander verbracht hat, wenn der Partner plötzlich von Trennung spricht?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE