1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Bahn kollidiert mit Anhänger

  8. >

Autofahrer übersieht Zug – Menschen werden nicht verletzt – Aufräumarbeiten

Bahn kollidiert mit Anhänger

Espelkamp (WB). Der Zugwagen der Eurobahn ist am Montagabend in der Altgemeinde Espelkamp mit dem Anhänger eines Pkw kollidiert. „Verletzt wurde glücklicherweise niemand“, erklärte der Pressesprecher der Espelkamper Feuerwehr Espelkamp, Volker Dau.

Nach der Kollision wurde der Anhänger noch einige Meter weit mitgeschleift, ehe er an der Seite der Bahnstrecke zum Stehen kam. Verletzt wurde niemand. Foto: Feuerwehr Espelkamp

Gegen 20 Uhr wollte ein Auto mit Anhänger den unbeschrankten Bahnübergang am Kleinsteller Weg in der Altgemeinde in westlicher Richtung überqueren. Dabei übersah der Autofahrer vermutlich die herannahende in Richtung Rahden fahrende Eurobahn. Der Zug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, traf den Anhänger und riss ihn vom Fahrzeug ab. Anschließend wurde der Einachser noch einige Meter mitgeschleift und blieb schließlich neben dem Gleisbett liegen.

Aufräumarbeiten

„Der Unfall verlief glücklicherweise sehr glimpflich. Autofahrer und Zugführer kamen mit dem Schrecken davon“, teilte Volker Dau mit. Die Feuerwehr Espelkamp war unter der Leitung des stellvertretenden Leiters der Wehr, Jörn Stratmann-Sablotny, etwa eineinhalb Stunden mit Aufräumarbeiten beschäftigt. In der Zeit konnte die Bahnstrecke für den Verkehr nicht genutzt werden. Der Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden. Der Anhänger jedoch wurde erheblich beschädigt.

Startseite
ANZEIGE