1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Der erste Spatenstich ist gesetzt

  8. >

Bau des Feuerwehrgerätehauses Fabbenstedt ist symbolisch auf den Weg gebracht

Der erste Spatenstich ist gesetzt

Espelkamp-Fabbenstedt (WB/aha). In bester Stimmung sind am frühen Mittwochabend Vertreter der Stadt und der Espelkamper Feuerwehr gewesen.

Bürgermeister Heinrich Vieker (vorne, 2. von links) hat viele Unterstützer beim symbolischen ersten Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus der Löschgruppe Fabbenstedt. Foto: Arndt Hoppe

Mit den Worten »Was lange währt, wird endlich gut« kommentierte Bürgermeister Heinrich Vieker den symbolischen Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus für die Fabbenstedter Löschgruppe.

Heinrich Vieker verwies darauf, dass sich die Vorbereitungen für diesen Moment etwa ein Jahr hingezogen hätten und in enger Zusammenarbeit zwischen Stadt und Feuerwehrführung vonstatten gegangen seien. Den ersten Spatenstich für das Gebäude an der Alsweder Landstraße, das etwa eine Million Euro kosten wird, setzte der Bürgermeister unter anderem mit dem Espelkamper Wehrleiter Reiner Hußmann, Michael Dresing und Timo Ramsberg von der Löschgruppe Fabbenstedt sowie Matthias Tegeler und Thorsten Blauert von der Espelkamper Stadtverwaltung.

Startseite