1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Die ersten Bäume sind gefallen

  8. >

Vorbereitungen für den Bau des neuen Ärztehauses in Espelkamp angelaufen

Die ersten Bäume sind gefallen

Espelkamp (WB/fq). Die ersten Bäume des Grünstreifens entlang der Beuthener Straße sind bereits am Freitagmorgen gefällt worden.

Am Freitagmorgen bereits sind die ersten Bäume im Ostlandviertel nahe der Beuthener Straße gefallen. Foto: Felix Quebbemann

Matthias Tegeler, zuständiger Fachbereichsleiter in der Stadtverwaltung, erklärte auf Nachfrage dieser Zeitung, dass er einen Tag zuvor noch nicht gewusst haben, ob und wann die Fällarbeiten beginnen werden.

Fälltermin

Die Stadt habe sich aber extra für einen Fälltermin vor dem 28. Februar entschieden. Ab diesem Datum dürfen bis in den Herbst hinein keine Bäume mehr gefällt werden – es sei denn, man holt eine Sondergenehmigung ein (wir berichteten gestern). »Bei Fällungen nach dem 28. Februar komme die Tierwelt zu Schaden«, so Tegeler. Daher habe man sich auch dafür entschieden, keine Sondergenehmigung einzuholen. Diese sei darüber hinaus auch sehr schwer zu bekommen, erklärte Tegeler weiter. Um die Tierwelt zu schützen, habe man dem Forstunternehmen den Auftrag erteilt, die Bäume so schnell wie möglich zu fällen. Nach Angaben eines Forstmitarbeiters würden die Fällungen bereits Anfang der kommenden Woche abgeschlossen sein.

Tegeler verteidigte das Vorgehen der Stadt. Denn das Ärztehaus solle Mitte 2020 an den Start gehen. Es seien auch schon Verträge mit Ärzten geschlossen worden. Daher müssten die Bauarbeiten in diesem Jahr beginnen. An der Stelle der Bäume sollen Parkplätze entstehen.

Kritik der Opposition

Nach Informationen dieser Zeitung haben sich Anwohner des Ostlandparks sehr betroffen über das Vorgehen der Stadt gezeigt. André Stargardt, stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender, bezeichnete die Geschehnisse als »krass«. Die Pläne für das Ärztehaus liegen übrigens noch bis 11. März im Rathaus öffentlich zur Einsicht aus. Es können auch Stellungnahmen abgegeben werden.

Startseite