1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Die Martinsskulptur ist wieder da

  8. >

Kirchengemeinde freut sich über die Rückkehr der Bronze-Figur – Pfarrer Stork erkennt „Aufbruchstimmung“

Die Martinsskulptur ist wieder da

Espelkamp

Die Skulptur des Heiligen Martin ist wieder an die Thomaskirche zurückgekehrt. Nach vier Jahren wurde die Bronze-Figur am Freitagvormittag feierlich enthüllt.

Felix Quebbemann

Pfarrer Friedrich Stork und Ehefrau Liane, das Unternehmer-Ehepaar Margrit und Dietmar Harting, Rüdiger Vogt (Vogt-Bau) und weitere Gäste enthüllen die Martins-Skulptur am Thomas-Gemeindezentrum. Foto: Felix Quebbemann

Es war 11.30 Uhr, als die Glocken der Thomaskirche am Freitag anfingen zu läuten. Eine Menschentraube hatte sich auf dem neuen Vorplatz des Thomas-Gemeindezentrums versammelt – unter ihnen Pfarrer Friedrich Stork mit Ehefrau Liane, das Unternehmer-Ehepaar Margrit und Dietmar Harting sowie Rüdiger Vogt vom Stemweder Unternehmen Vogt-Bau. Sie hoben eine Plane an und enthüllten die Martinsskulptur, die nach vier Jahren endlich wieder an ihren angestammten Platz – vor der Thomaskirche – zurückgekehrt ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!