1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Die Statistik bestimmt den Bedarf

  8. >

Sozialausschuss: Tegeler informiert über die ambulante Versorgung in Espelkamp

Die Statistik bestimmt den Bedarf

Espelkamp

Die Ärztelandschaft hat sich verändert – das steht völlig außer Frage. Waren früher die Einzelpraxen Standard, findet man heute immer mehr Gemeinschaftspraxen. Diese Entwicklung, speziell für Espelkamp, hat Matthias Tegeler, zuständiger Fachbereichsleiter in der Stadtverwaltung, während des vergangenen Sozialausschusses näher betrachtet.

Von Felix Quebbemann

Im Ärztehaus Medici im Ostlandviertel gibt es viele Gemeinschaftspraxen. Foto: Felix Quebbemann

Und er stellte zunächst einmal fest, dass zwischen Patienten und ambulanten Praxen „ein besonderes Vertrauensverhältnis“ herrsche. Die Arztpraxen hätten darüber hinaus in der Corona-Pandemie unschätzbare Dienste geleistet. „Wenn wir die Praxen nicht gehabt hätten, hätten wir beim Impfen ein großes Problem bekommen.“ Daher sei es „ganz wichtig“, dass Espelkamp ausreichend Arztpraxen hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE