1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Gegen geparktes Auto geprallt: Fahrer durch eigenen Hund abgelenkt?

  8. >

32-Jähriger aus Espelkamp in Hille-Oberlübbe ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Gegen geparktes Auto geprallt: Fahrer durch eigenen Hund abgelenkt?

Hille-Oberlübbe/E...

Weil er eigenem Bekunden zufolge durch seinen auf dem Rücksitz befindlichen Hund abgelenkt war, ist ein 32-jähriger Autofahrer aus Espelkamp am frühen Mittwochabend in Hille-Oberlübbe gegen einen geparkten Pkw gefahren. Der Fahrer sowie sein Hund blieben unverletzt.

wn

Der am Fahrbahnrand geparkte Audi wurde an der linken Heckseite getroffen. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Laut Polizei besteht der Verdacht, dass der 32-Jährige während der Fahrt keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Auch der Vierbeiner befand sich im Fahrzeug ungesichert.

Zudem stellten die Beamten fest, dass der Espelkämper bereits seit längerer Zeit keine gültige Fahrerlaubnis mehr besitzt.

Der 32-Jährige befand sich der Polizeimeldung zufolge auf dem Heimweg und war gegen 17.30 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Eickhorst unterwegs. Als er sich zwischen den Einmündungen Korfskämper Schulweg und Schülerweg befand, prallte sein VW demnach mit der rechten Fahrzeugfront gegen das linke Heck des am Fahrbahnrand stehenden Audi.

Während der Audi zunächst am Unfallort stehen blieb, wurde der VW abgeschleppt. Den Schaden an den Autos beziffert die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE