1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. »Leseratten« haben einen Riesenspaß

  8. >

Kinderbuchautorin Antje Szillat liest in der Grundschule Frotheim

»Leseratten« haben einen Riesenspaß

Espelkamp-Frotheim (WB). Die Frotheimer Grundschüler sind echte »Leseratten«. Das haben sie beim vergangenen Sommerleseclub der Stadtbücherei erneut unter Beweis gestellt – zum dritten Mal hintereinander hatten sie die meisten Bücher gelesen.

Jan Lücking

Die Stimmung bei den Grundschülern der 3. und 4. Klasse während der Lesung mit Antje Szillat war gelöst. Dafür hat natürlich auch die Autorin selbst gesorgt. Ihre lebendige Vortragsweise war ein echter Genuss. Foto: Jan Lücking

Große Erwartungen

Ihr Lohn für das fleißige Schmökern. Eine Lesung mit der Kinder- und Jugendbuchautorin Antje Szillat in der Grundschule.

Die Erwartungen an die bekannte Schriftstellerin waren groß. Und Antje Szillat verstand es, diese Erwartungen der Grundschüler auch zu erfüllen. Lebendig und emotional trug sie aus ihren Werken vor.

Quizfragen

Szillat bezog die Frotheimer Kinder zudem gerne mit ein. Die Schüler hörten aufmerksam zu, machten mit und ließen sich von der Schriftstellerin mitreißen. Die holte immer wieder Schüler zu sich nach vorne. Ein Schüler las beispielsweise auf Anweisung von Antje Szillat parallel aus der dänischen Übersetzung ihres Buches »Flätscher – Die Sache stinkt!« vor. Ein Riesenspaß für alle. So bekam die Geschichte rund um das Stinktier Flätscher eine ganz besondere Note.

Die Kinderbuchautorin stellte zahlreiche Quizfragen zum Inhalt ihrer Bücher. Blitzschnell sausten die Finger der Grundschüler nach oben. Alle Kinder machten begeistert mit und richtige Antworten wurden mit Aufklebern belohnt.

Projektbibliothek

»Erhaltet euch den Spaß und die Freude an Geschichten. Erhaltet euch auch den Spaß, eigene Geschichten zu erfinden«, gab Antje Szillat den Grundschüler zum Abschied mit auf den Weg. Sie nahm sich danach auch noch ausreichend Zeit, zahlreiche Autogramme zu geben.

»Die Stadtbücherei Espelkamp ist beim Sommerleseclub in diesem Jahr eine von landesweit zwölf Projektbibliotheken, bei der ein neues Konzept getestet wird. Dabei soll das generationenübergreifende Lesen in Kleingruppen gefördert werden und es wird mehr Onlineangebote geben. Wir arbeiten in diesem Jahr auch mit Medienpädagogen zusammen, die unter anderem ein Filmprojekt mit den Teilnehmern umsetzen«, sagte Sabine Berges, Leiterin der Stadtbücherei Espelkamp dieser Zeitung. Auch Berges war von der sehr unterhaltsamen Lesung Szillats begeistert.

Startseite