1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Mal die Seele baumeln lassen

  8. >

Tag der Gärten und Parks: Improvisationstheater am Schloss Benkhausen in Espelkamp

Mal die Seele baumeln lassen

Espelkamp

Das Schloss Benkhausen in Espelkamp nimmt wieder am Tag der Gärten und Parks teil. An zwei Tagen gibt es ein sehr abwechslungsreiches Programm.

Die Organisatorinnen Larissa Mattlage (von links), Sylvia Blaha sowie Angelika Gauselmann freuen sich auf den Tag der Gärten und Parks auf Schloss Benkhausen. Foto: Gauselmann-Gruppe

Prächtige Blumen, farbenfrohe Beete und stattliche Bäume: Der am Samstag, 11. Juni, und Sonntag, 12. Juni, stattfindende Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe soll zahlreichen Besuchern die Schönheit der heimischen Natur näher bringen.

"Emscherblut"

Auch Schloss Benkhausen nimmt wieder teil. Dabei steht den Gästen nicht nur der liebevoll gestaltete Englische Garten zur Verfügung, sie bekommen auch ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm geboten. Einer der Höhepunkte ist der Auftritt des Improvisationstheaters „Emscherblut“, der am Samstag ab 16 Uhr im Innenhof des Schlosses stattfindet. Das voll improvisierte Schauspiel vereint Dichtkunst, Pantomime und Gesang. Durch das Einbeziehen der Gäste verschwimmt die Grenze zwischen Künstlern und Publikum – es entsteht ein ganzheitliches Kunsterlebnis. „Wir sind sehr froh, dass wir die Gruppe für einen Auftritt gewinnen konnten“, erklärt Organisatorin Angelika Gauselmann. Für die Vorstellung ist eine Anmeldung erforderlich, eine Karte kostet 25 Euro. Abends steht das „Dinner in Weiß“ auf dem Programm. Dann wird der Schlosspark die ideale Kulisse für einen außergewöhnlichen kulinarischen Abend im Freien sein. Für heitere Stimmung sorgt die Irish-Folk-Band The New Foggy Few aus Rahden ab 18 Uhr. Neben traditionellen Songs von der grünen Insel haben die Musiker auch moderne Stücke im Repertoire. „Die Musik wird perfekt zu unserem ,Dinner in Weiß‘ passen“, ist sich Angelika Gauselmann sicher. Eintritt wird nicht erhoben.

Schönes und Nützliches

Gelegenheit zum Flanieren haben die Besucher auch am Sonntag. Heimische Händler präsentieren ab 11 Uhr Schönes und Nützliches rund um das Thema „Garten“. Mit von der Partie sind unter anderem die Gartenbaumschule Frank Schoster aus Bad Essen, der Weinhandel Borchard aus Lübbecke und die Seifen-Manufaktur „Seifonie“ aus Hille. Auch die Kunstpädagogin Nadeschda Horte aus Bünde ist vor Ort und richtet sich mit ihrem Angebot unter anderem an die jungen Gäste. Ein Highlight ist zudem die Teilnahme von Dorothea Wenzel. Die Künstlerin entwirft individuelle Hüte, in die sie ihren Eindruck von der jeweiligen Person einfließen lässt, für die der Hut bestimmt ist. So entstehen Unikate, die die Persönlichkeit des Hutträgers berücksichtigen.

Musik

Am Sonntag ebenfalls dabei sind der Imkerverein Tonnenheide, der Geschichtsverein Benkhausen sowie der Tourismusverband Sieben. Außerdem werden die Stadtführer um 11, 15 und 16 Uhr kostenlose Führungen anbieten. Für die musikalische Untermalung sorgt unter anderem die Zwei-Mann-Kapelle von Wolfgang Voss. Die heimischen Landfrauen bieten während der Veranstaltung leckeren Kuchen an.

Startseite
ANZEIGE