1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Neuer Hofstaat in Vehlage

  8. >

Grünröcke bringen die Königsscheibe am Haus von Majestät Matthias Schmidt an

Neuer Hofstaat in Vehlage

Espelkamp-Vehlage

Am Haus des neuen Königs Matthias Schmidt ist während des Schützenfestes in Vehlage die Königsscheibe angebracht worden. Drei Tage lang hatten die Grünröcke zur Feier am Gasthaus Rose eingeladen.

Der neue Hofstaat in Vehlage .  Foto: Andreas Kokemoor

Der Schützenverein Vehlage hat seinen neuen Hofstaat vorgestellt. Dieser präsentierte sich während des dreitägigen Schützenfestes. Bereits vor einer Woche schoss Matthias Schmidt beim Königsschießen am Sportplatz den Adler von der Stange. Jungkönig wurde Lucas Hagemeier, Kinderkönigin Lara Mende. Alle drei Majestäten erhielten direkt nach ihren Königsschüssen ihre Insignien. Eine Woche später steht fest, wer in den Hofstaat einzieht.

Der 55-jährige Matthias Schmidt, der im Schützenverein Schießwart und Fahnenträger ist, holte sich seine Frau Marlies als Königin auf dem Thron. Seit drei Wochen ist sie Mitglied im Schützenverein. Nach dem Besuch des Schützenfestes in Hollwede trat sie in den Verein ein.

Die Königsscheibe wird angebracht, die Scheibe zum Jungschützenkönig wird darunter platziert.   Foto: Andreas Kokemoor

Zu seinem persönlichen Adjutanten wählte Matthias Schmidt Wilfried Ahlers. Dessen Frau Ute Ahlers ist persönliche Ehrendame des Königspaars. Ebenfalls als Ehrendame wird Lara Sporleder dem Königspaar zur Seite stehen. Der Jungkönig Lucas Hagemeier ist 26 Jahre alt und kommt aus Rahden-Varl. Bei den Vehlager Jungschützen ist er der stellvertretende Vorsitzende. Auch er ist wie die Majestät bei den Schützen Schießwart. Lucas Hagemeier erkor zur Vehlager Jungkönigin Janina Lohmeier. Zu seinem persönlichen Adjutanten bestimmte er den Vizekönig und Vorsitzenden der Jungschützen Patrick Stickan. Als Ehrendame erkor er Finja Treichel aus. Die neue Kinderkönigin Lara Cathleen Mende wählte Toni Hobel als ihren Prinzkönig und komplettierte damit den Hofstaat.

Höhepunkt

Ein Höhepunkt des Festwochenendes war der Besuch der Residenz des neuen Regenten Matthias Schmidt mit dem Anbringen der Königsscheibe. Traditionell gestaltete sich das "Scheibe anbringen" als Zeremonie. Beim Anbringen durch Hartmut Wendt und Finn Schäfer erinnerte der Vorsitzende Wilfried Bollmeier daran, dass Matthias Schmidt vor 30 Jahren bereits Jungkönig war. Die alte Scheibe schraubten Wendt und Schäfer direkt unter dem neuen Exemplar.

Der Schützenverein Vehlage feierte drei Tage lang mit Musik und Gastvereinen am Gasthaus Rose-Stegkemper. Zu Besuch am Freitag waren die Schützengesellschaft Espelkamp-Stadt, sowie die Schützenvereine aus Fabbenstedt, Frotheim und Levern gekommen. Die Begleitung der Märsche durch das Dorf und zum Festplatz am Gasthaus Rose erfolgte durch den Spielmannszug Varlheide.

Kinderschützenfest

Am Samstag schauten die Schützenvereine Hollwede, Varlheide, Jungschützen Sielhorst und Jungschützen Stelle-Stellerloh in Vehlage vorbei, um zur Musik von DJ Jan Deejay im Festzelt zu feiern, der auch am Freitag die passende Tanzmusik auflegte. Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Dorflebens. Erstmals lud Vehlage zu einem Kinderflohmarkt ein. Stilecht wurde zur Mittagszeit eine deftige Erbsensuppe serviert. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen. Der Nachmittag gehörte ansonsten den Kindern. Eine Animateurin sorgte beim unterhaltsamen und lustigen Kinderschützenfest für Kindertanz. Des Weiteren lud der Schützenverein Vehlage zu einem Bauerngolfturnier für Jedermann ein.

Startseite
ANZEIGE