1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Stadt verbietet alle Osterfeuer

  8. >

Bürger können sich zur kostenlosen Grün- und Gartenabfuhr anmelden

Stadt verbietet alle Osterfeuer

Espelkamp

Das Abbrennen von Osterfeuern ist in diesem Jahr im gesamten Gebiet der Stadt Espelkamp nicht zugelassen. Diese Regelung gilt auch für private Osterfeuer, betont die Espelkamper Stadtverwaltung.

wn

In Espelkamp sind in diesem Jahr wieder alle Osterfeuer untersagt. Das Verbot bezieht sich nicht nur auf die große Veranstaltung auf dem Festplatz (Foto), sondern auch auf private Feuer. Foto:

Die Grünabschnitte, die für diesen Zweck bereits auf dem Grundstück gelagert wurden, können zur kostenlosen Grün- und Gartenabfuhr angemeldet werden. Anmeldeschluss ist der 1. März. Die Anmeldung muss bis zum 1. März bei der Firma Pre Zero vorliegen. Die Anmeldung kann online erfolgen über www.espelkamp.de/rathaus/Abfallkalender (Externer Link zur Anmeldung der Grün- und Gartenabfuhr). Pre Zero benachrichtigt alle über den geplanten Abfuhrtermin, sobald die Anmeldungen ausgewertet sind.

Sollte keine Möglichkeit zur rechtzeitigen Anmeldung bestehen, können die Gartenabfälle auch gegen Entgelt bei der Firma Pre Zero, Fritz-Souchon-Straße 4 in Espelkamp oder der Pohlschen Heide in Hille abgegeben werden.

Die Gemeinde Stemwede hatte bereits Anfang Februar ein Verbot von Osterfeuernin diesem Jahr angekündigt.

Startseite