1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Unfallfahrer unter Drogeneinfluss

  8. >

Zeugen verhindern nach Kollision die Flucht des Verursachers in Espelkamp

Unfallfahrer unter Drogeneinfluss

Espelkamp

Aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass ein 41-jähriger Autofahrer, der vermutlich unter Drogen stand, nicht von Unfallort flüchtete.

Die Polizei hat einen 41-jährigen Autofahrer gestellt. Er hatte zuvor ein anderes Fahrzeug angefahren und wollte flüchten. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Der mutmaßlich angetrunkene und unter Drogeneinfluss stehende 41-jähriger Autofahrer hat in der Nacht zu Sonntag auf einem Parkplatz in einem Hinterhof an der Breslauer Straße nach Angaben der Polizei einen Unfall verursacht. Als der Fahrer in der Folge versuchte, mit seinem Wagen zu flüchten, verhinderten dies aufmerksame Zeugen.

Drogentest

Die um kurz nach Mitternacht verständigten Polizisten bemerkten ebenfalls, dass der 41-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkohol- und Drogentest bestätige anschließend die Einschätzung der Beamten. Weiterhin fanden die Einsatzkräfte im Fahrzeug ein Tütchen, dessen Inhalt aus einem weißen Pulver bestand.

Laut den Zeugen hatte der Mann zuvor den Motor seines Pkw mehrfach laut aufheulen lassen und beim Ausparken ein abgestelltes Fahrzeug beschädigt. Als er dann den Hinterhof verlassen wollte, habe er den Zeugen zufolge einen weiteren Pkw nur knapp verfehlt. Schließlich habe man durch laute Rufe den Fahrer zum Anhalten bewegen können und zudem die Polizei per Notruf 110 alarmiert.

Befragung

Der 41-Jährige gab bei seiner Befragung gegenüber den Polizisten an, dass er sich am Abend in einer Kneipe aufgehalten habe, wo er auch Drogen konsumiert habe. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Startseite
ANZEIGE