1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Espelkamp
  6. >
  7. Voice & Strings sind das City-Talent

  8. >

Spannende 4. Auflage der Casting-Show im Espelkamper Neuen Theater

Voice & Strings sind das City-Talent

Espelkamp (fq/Nokem). Das City-Talent des Jahres 2018/19 kommt aus Bielefeld und ist ein Duo. Voice & Strings haben das Publikum und die Jury im Neuen Theater überzeugt und wurden am Ende auf den ersten Platz gewählt.

Die Teilnehmer der vierten Staffel des City-Talents haben sich am Ende der Show gemeinsam auf der Bühne eingefunden und mit der Jury und den Moderatoren gefeiert. Im Neuen Theater brandete großer Applaus auf. Foto: Nokem

Zuvor durften die Besucher in einem spannenden Finale viele Talente aus Ostwestfalen

und darüber hinaus bewundern. Sie gaben nicht nur ihre Gesangskünste zum Besten. Von Bielefeld bis Bochum, von Herford bis Hameln reichte das Einzugsgebiet. Und Herwig Schmidt – alias Fameless – hielt als Lokalmatador die Espelkamper Fahne hoch.

Sänger im Mittelpunkt

Schwerpunktmäßig standen wie auch in den Vorjahren die Sänger im Mittelpunkt. Aber ins Finale hatte es zum Beispiel auch die Tanz-Formation Variety aus Rinteln geschafft. Die belegte am Ende den zweiten Platz.

Das Besondere am Finale im Neuen Theater war, dass nicht nur die Jury die Entscheidung traf, wer am Ende gewinnt. Vielmehr hatten es die Besucher in der Hand zu entscheiden, wer am Ende ganz oben auf dem Treppchen steht. Ihre Meinung bestimmte zu 50 Prozent das Endergebnis. Zu 25 Prozent floss ein im Vorfeld organisiertes Online-Voting in das Ergebnis ein. Und weitere 25 Prozent des Ergebnisses wurden von der Jury beigesteuert.

Spontaneität

So durfte am Ende das Bielefelder-Duo Voice & Strings jubeln. Tochter Maja und Vater Wolfgang hatten sich eher spontan zusammen getan. Und genau diese unbekümmerte Spontaneität verhalf den beiden letztlich zum City-Talent und zum Preisgeld in Höhe von 4444 Euro.

Im Vorfeld hatte Organisator und Jury-Mitglied Costa Makrogiannis bereits ein Mega-Finale angekündigt. Und er sollte Recht behalten. Fans hatten extra Schilder gebastelt, um ihre Talente zu unterstützen. »Es wurde sogar ein Banner hochgehalten. Von der Stimmung her kann das City-Talent-Finale mit den Shows im Fernsehen mithalten«, lobte Costa Makrogiannis. Er sei mit dem Verlauf der Final-Show sehr zufrieden.

Performances

Die Performances der Sänger, Tänzer und Bands rissen die etwas mehr als 600 Besucher immer wieder zu Jubelstürmen hin – Standing Ovations inklusive. Die Moderatoren Olli und Iza hatten an diesem Abend leichtes Spiel. Sie führten gekonnt durch das Programm.

Neben dem Gewinner und den Zweitplatzierten kamen auf die weiteren Plätze: 3. The Pat (Tanz aus Bochum), 4. Jonas Pütz (Sänger aus Lemgo), 5. Jan Hendrik Hellwig (Tanz aus Herford).

Startseite