1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Wacken: Großes Festival mit vielen kleinen Geschichten

  8. >

Wacken 2022 mit Karl-Ernst Hunting von der IHK-Zweigstelle Minden (Teil 2)

Großes Festival mit vielen kleinen Geschichten

Wacken/Lübbecke

Das Festival in Wacken kommt jetzt in die heiße Phase: Karl-Ernst Hunting (62), im „wahren Leben“ Minden-Lübbecker Zweigstellenleiter bei der Industrie- und Handelskammer (IHK), berichtet für das Westfalen-Blatt vom diesjährigen Wacken Open Air (WOA) und erlebt „immer wieder kleine Geschichten, die so unterschiedlich sind wie das Leben“.

Bearbeitet von Friederike Niemeyer

Die gelegentlichen Feuerstöße an der Wasteland-Bühne sind legendär. Auch in 100 Meter Entfernung wird es warm. Foto: Karl-Ernst HuntingKarl-Ernst Hunting

Beispielsweise 2016: „Als ich im Alter von 56 Jahren (es war am Nachmittag) erstmals in Wacken ankam, ging ich vom Campground in Richtung Infield, also in Richtung der Bühnen. Ein mittelschwer alkoholisierter Heavy Metal Fan sah mich und sagte: ‚Bist Du nicht zu alt für Wacken?‘ Das war eine tolle Begrüßung für mich. Später erkannte ich, dass ich in meinem Alter in guter Gesellschaft war.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE