1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hille
  6. >
  7. Feuerwehr untersucht Müllauto

  8. >

Drei Mitarbeiter klagen auf der Pohlschen Heide über Unwohlsein

Feuerwehr untersucht Müllauto

Hille (vw/WB). Mit mehreren Fahrzeugen musste die Feuerwehr am Donnerstagmittag zur Pohlschen Heide ausrücken. Bei der Anfahrt auf das Gelände mit einem Müllfahrzeug hatten drei Mitarbeiter eines Entsorgers über Unwohlsein geklagt. „Zunächst haben wir ein Rettungsfahrzeug geschickt“, berichtet Jörg Zimmermann, Lagedienstführer in der Kreisleitstelle. Die Männer wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr ist mit mehreren Fahrzeugen zur Pohlschen Heide ausgerückt.

Am Müllfahrzeug sei allerdings auch ein undefinierbarer Geruch festgestellt worden. „Daraufhin hat die Feuerwehr das Fahrzeug separiert.“ Sowohl im Fahrzeug selbst als auch an der Ladestelle – also in der zuvor entleerten Mülltonne – wurde nach der Ursache gesucht. „Dabei gehen die Kollegen mit dem gebührenden Sicherheitsvorkehrungen vor. Wir wissen ja nicht, was uns da erwartet“, sagte Zimmermann. Mit einem Multitester werde ermittelt, um welche Stoffgruppe es sich handeln könnte. Bereits vor wenigen Wochen gab es ebenfalls aufgrund zweier falsch entsorgter Kanister einen Feuerwehreinsatz auf der Pohlschen Heide. Jörg Zimmermann betont: „Diese Dinge gehören nicht in den Hausmüll.“

Startseite
ANZEIGE