1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hüllhorst
  6. >
  7. Vortrag in Hüllhorst: „Ein Krieg ist nie normal“

  8. >

Vortrag in Hüllhorst: Historiker Norbert Ellermann stellt Erinnerungs- und Friedensarbeit der Kriegsgräberfürsorge vor

„Ein Krieg ist nie normal“

Hüllhorst

„Der Tod darf nie das Letzte sein.“ Davon ist Historiker Nobert Ellermann fest überzeugt. Als Mitglied des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge weiß er um die besondere Bedeutung von Erinnerungs- und Friedensarbeit in Europa.

Von Sonja Töbing

Dr. Eckhard Struckmeier (von links), Historiker Norbert Ellermann vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und Pfarrer Jens Weber haben am vergangenen Donnerstag Vorträge über die Erinnerungs- und Friedensarbeit gehalten. Foto: Sonja Töbing

Nahezu alle bedeutenden Kriegsgräberstätten im In- und Ausland hat er persönlich besucht und dort bewegende Momente erleben dürfen. Am vergangenen Donnerstagabend berichtete er im Gemeindehaus Hüllhorst von seinen Erlebnissen. Ergänzt wurde der rund zweistündige Vortrag durch Ausführungen von Dr. Eckhard Struckmeier, Leiter des Heimatmuseums Hüllhorst, sowie Pfarrer Jens Weber.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE