1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hüllhorst
  6. >
  7. Feuerwehr bekommt zwei neue Fahrzeuge

  8. >

Hüllhorster Verwaltung wird mit europaweiter Ausschreibung beauftragt – 900.000 Euro Gesamtkosten

Feuerwehr bekommt zwei neue Fahrzeuge

Hüllhorst (WB/kk)

In der Gemeinde Hüllhorst stehen im Feuerwehrwesen große Veränderungen an. Zwei neue Gerätehäuser werden gebaut (Standort Mitte und Ost), was eine räumliche Zusammenlegung von Löschgruppen bedeutet. Um die Standorte nicht nur baulich, sondern auch bei der Ausstattung fit für die Zukunft zu machen, sollen zwei neue Löschfahrzeuge HLF20 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) für die Kameradinnen und Kameraden beschafft werden.

wn

Das HLF20 von 2018 der Feuerwehr Löhne wurde im Hüllhorster Fachausschuss vorgestellt. Es weist große technische Unterschiede zum Hüllhorster Fahrzeug von 1998 auf. Foto: Freiwillige Feuerwehr Löhne

Im Ausschuss für Bevölkerungsschutz und Rettungswesen wurden der Ablauf des Ausschreibungsverfahrens sowie die geplanten Ausstattungsumfänge der Fahrzeuge erläutert. Ein Fahrzeug vom Typ HLF20 konnte zudem besichtigt werden. „Wie überall entwickelt sich natürlich auch bei den Feuerwehrfahrzeugen die Technik immer weiter“, sagte Bürgermeister Michael Kasche auf Anfrage. So kämen beispielsweise die herkömmlichen Rettungsscheren mit den heutigen Autos nicht klar. Immer härter werdende Karosserieteile und zunehmend stabiler verarbeitete Materialien in den Fahrzeugen stellen für Feuerwehren ein Problem dar und erfordern moderne Schneidgeräte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE