1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hüllhorst
  6. >
  7. Gasleitung in Tengern beschädigt

  8. >

Feuerwehr und Polizei sind vor Ort - weiträumige Sperrung inzwischen aufgehoben

Gasleitung in Tengern beschädigt

Hüllhorst-Tengern

Bei Arbeiten im Bruchweg in Tengern in der Gemeinde Hüllhorst ist eine Gasleitung beschädigt worden. Der Bereich war großraumig abgesperrt. Gesperrt waren die Straßen Bruchweg, Siedlungsweg, Westerbach, Zum Vorwerk und Tengern Holz. Inzwischen ist nur noch die Stelle am Bruchweg gesperrt.

Bei Arbeiten im Bruchweg in Tengern ist eine Gasleitung beschädigt worden. Foto: Louis Ruthe

Nach Informationen dieser Zeitung ist der Schaden bei der Verlegung zu Glasfaserarbeiten entstanden. Es war auch die Rede von einer möglichen Explosionsgefahr.

Häuser vorsorglich evakuiert

In der Zeit, als das Gas ausströmte, sind vorsorglich von der Feuerwehr zwei anliegende Häuser evakuiert worden. Die Bewohner konnten aber bereits zurück in ihre Häuser.

20 Einsatzkrafte der Feuerwehr Hüllhorst und Schnathorst waren im Einsatz. Das Gasleck ist zwischenzeitlich von Mitarbeitern des Netzbetreibers Gelsenwasser provisorisch geflickt worden. Nun wird eine Muffe über das Leck gesetzt.

Der Einsatz wird voraussichtlich gegen 13 Uhr beendet sein.

Der Bereich um den Bruchweg war weiträumig abgesperrt. Foto: Louis Ruthe

Startseite
ANZEIGE