1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hüllhorst
  6. >
  7. Gemeinde Hüllhorst bietet drei weitere Impftage an

  8. >

Über 16-Jährige werden mit Biontech immunisiert

Gemeinde Hüllhorst bietet drei weitere Impftage an

Hüllhorst

Die Gemeinde Hüllhorst bietet nach bereits sechs Aktionstagen, an denen nach Angaben von Bürgermeister Michael Kasche insgesamt 1041 Personen geimpft wurden, drei weitere Termine an. Die Immunisierung erfolgt ausschließlich mit dem mRNA-Impfstoff Comirnaty von Biontech, der ab 16 Jahren verabreicht wird.

In der Gemeinde Hüllhorst wird wieder geimpft. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Geimpft wird am Sonntag, 16. Januar, von 10 bis 12 Uhr, Montag, 17. Januar, von 16 bis 18 Uhr und Samstag, 22. Januar, ab 10 Uhr. Ort ist wie gehabt das Dorfgemeinschaftshaus Oberbauerschaft (Niedringhausener Straße 78/direkt an der B 239). Es werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen vorgenommen. Bei einer Boosterimpfung ist ein Abstand von drei Monaten zur Grundimmunisierung einzuhalten (Ausnahme: nach Johnson & Johnson sind vier Wochen ausreichend). Eine Kreuzimpfung ist problemlos möglich. Die Grundimmunisierung (Erst-/Zweitimpfung) sollte mit dem gleichen Impfstoff erfolgen, und es ist ein Abstand von drei bis sechs Wochen zur Erstimpfung einzuhalten.

Termine können über den Link https://www.terminland.eu/huellhorst/ gebucht werden. Kurzentschlossene ohne Termin können – vorausgesetzt, es ist noch Impfstoff übrig – ebenfalls geimpft werden, müssen aber mit deutlich längeren Wartezeiten rechnen.

Startseite
ANZEIGE