1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Huellhorst
  6. >
  7. Hau ruck!

  8. >

Dorfgemeinschaft lädt zum Dorffest unterm Türmchen – Tauziehen

Hau ruck!

Bröderhausen (WB). Groß gefeiert hat die Feuerwehr Bröderhausen im vergangenen Jahr in »ihrem« Heimatort. Der 70. Geburtstag der Löschgruppe war Anlass für eine zwei Tage dauernde Party mit Festakt, Feuerwehrvorführungen und Musik. Nun steht das nächste Ereignis im Dorf an: das Fest unterm Türmchen.

Kathrin Kröger

In die Hände gespuckt und ran ans Seil oder besser gesagt Tau: So wie hier bei Highland Games sind auch die Besucher des Dorffestes in Bröderhausen aufgefordert, Kraft und Ausdauer zu beweisen und das gegnerische Team an seine Grenzen zu bringen. Foto: dpa

Im jährlichen Wechsel wird im Herzen von Bröderhausen die Veranstaltung am Dorfgemeinschaftshaus als Dorffest oder als Feuerwehrfest ausgerichtet. In diesem Jahr lädt die Dorfgemeinschaft alle Generationen ein, es sich am Sonntag, 1. September, an der Großenberkener Straße 48 gut gehen zu lassen. Der Festausschuss hat sich wieder jede Menge einfallen lassen, um die Besucher gut zu unterhalten.

Zur Stärkung gibt’s Erbsensuppe

Die 24. Auflage des Festes beginnt um 11 Uhr mit herzhafter Erbsensuppe. Den ganzen Tag über kann sich das Publikum mit noch vielen weiteren leckeren Speisen den Bauch vollschlagen. Es warten gegrillte Spezialitäten und dazu ein kühles Bier, am Nachmittag natürlich Kaffee und Kuchen und um 14.30 Uhr kommt auch noch der Eiswagen angefahren.

Natürlich gibt es als Ausgleich reichlich Bewegungsangebote. Schließlich wollen die Kalorien wieder abtrainiert werden. Ab 14 Uhr können sich die Besucher in einen besonderen Wettstreit stürzen, ein Klassiker sozusagen: Beim Tauziehen sind Muskelkraft und Durchhaltevermögen gefragt. Ein Team besteht aus fünf Personen. Mannschaftsanmeldungen werden per E-Mail unter broederhausen@web.de entgegen genommen. Austoben können sich die kleinen Besucher beim Schießen auf die Torwand und auf der Hüpfburg. Auch ein Spielmobil wird bereit stehen. Außerdem gehören eine Ausstellung von Treckern und Oldtimern zum Programm sowie weitere kurzweilige Spiele wie Bauern-Schlacht und Leitergolf.

Letzteres ist ein Spiel, das in Amerika schon lange gespielt wird, sich aber auch in Deutschland verbreitet hat und in den vergangenen Jahren zum Kultspiel für Groß und Klein geworden ist. Leitergolf gilt als eine gesellige, lustige Alternative zu den traditionellen Outdoor-Spielen wie Boccia, Boule, Kubb oder Krocket. Es verbindet Geschicklichkeit, Glück und verrückte Spielsituationen. Ziel ist, ein Bola (ein Seil mit je einer Kugel am Ende) auf eine der drei Sprossen der Leiter zu werfen. Es werden dabei je nach Konstellation unterschiedliche Punkte vergeben.

Startseite