1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Huellhorst
  6. >
  7. Hüllhorster Künstlerinnen zeigen Lieblingsmotive

  8. >

Ausstellung von Acrylbilder in Lübbecker Galerie

Hüllhorster Künstlerinnen zeigen Lieblingsmotive

Hüllhorst/Lübbecke (WB). Marcia Bosse öffnet wieder an einem Sonntag im Januar mit einer Bilderausstellung ihre Galerie für Kunstschaffende und Kunstinteressierte. Die Künstlerinnen Wilfriede Pol und Helga Deppe vom Hüllhorster Künstlerkreis präsentieren am Sonntag, 19. Januar, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in The Bosse Gallery (Osnabrücker Straße 17 in Lübbecke) eine Vielzahl ihrer Acrylbilder. Der Schwerpunkt: Lieblingsmotive.

Helga Deppe ist eine leidenschaftliche Eulensammlerin. Dieses Faible spiegelt sich auch in ihrer Kunst wider. Auch der Kranich ist ein Motiv, das sie fasziniert. Wilfriede Pol widmet sich in ihrer Malerei Menschen, Pflanzen und Tieren. Foto:

Vor etwa zwölf Jahren haben beide Frauen die Malerei zu ihrem Hobby gemacht. Zunächst einmal hat jede für sich allein zu Hause gemalt, bis sie auf die Künstlerinnen des Hüllhorster Künstlerkreises aufmerksam wurden, die sich einmal in der Woche trafen. Das Ziel der Zusammenkünfte war und ist, sich gegenseitig zu inspirieren, bei der Gestaltung eines Bildes zu unterstützen und über Kunstwerke zu reflektieren.

Sowohl Wilfriede Pol als auch Helga Deppe bevorzugen das Malen mit Acrylfarben als Hauptmedium und Leinwände als Malgrund. Es entstehen häufig gegenständliche Bildkompositionen, aber auch Bilder, in denen sie sich mit abstrakter Malerei auseinandersetzen. Gern experimentieren sie dabei mit anderen Materialien wie Strukturpaste, Sand, Naturmaterialien, Papieren oder Rost.

Beide Künstlerinnen beteiligen sich seit einigen Jahren an verschiedenen Gruppenausstellungen. In ihrer Motivwahl haben sie sich bisher nicht festgelegt, jedoch hat jede ein oder mehrere Lieblingsmotive, die in der Ausstellung gezeigt werden.

Helga Deppe, eine leidenschaftliche Eulensammlerin, malt immer wieder unterschiedliche Eulenbilder – mal realistisch, mal fantastisch. Durch Beobachtungen in der Natur und durch Naturfilme sind für sie Kraniche ebenfalls faszinierende Motive. Für Wilfriede Pol ist das Bildmotiv, an dem sie gerade arbeitet, ihr Lieblingsmotiv. Das können Menschen-, Pflanzen- oder Tierdarstellungen sein. Die Kunstwerke sind vom 19. Januar bis zum 6. März in der Galerie zu sehen. Die Öffnungszeiten: Montag 14 bis 17 Uhr, Mittwoch 15 bis 18 Uhr und Freitag 11 bis 18 Uhr. Termine können auch telefonisch vereinbart werden. Marcia Gomes Bosse ist unter Telefon 0173/7630144, Wilfriede Pol unter Telefon 0152/24440306 und Helga Deppe unter Telefon 05732/4928 erreichbar.

Startseite