1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Huellhorst
  6. >
  7. Recheninseln im Zahlenmeer

  8. >

Woche der Naturwissenschaften im Familienzentrum »Arche« Oberbauerschaft

Recheninseln im Zahlenmeer

Hüllhorst (WB). Auf einer Insel im Zahlenmeer leben das Königspaar und die Inselbewohner. So beginnt das Spiel »Apropos Mathe«, mit dem sich Kinder des Familienzentrums »Arche« Oberbauerschaft befasst haben.

Kathrin Kröger

Die Kinder Zoe (von links), Jasper, Lara, Oskar, Liam, Luca und Colin haben viel Spaß mit dem Spiel »Apropos Mathe«. Die Erzieherinnen Claudia Radtke (hinten, von links) und Elke Sundermeyer sowie Nina Marhofen vom Workshop-Team geben Tipps. Foto: Kathrin Kröger

Spielerisch den Zahlenbegriff erarbeiten und wichtige mathematische Basiskompetenzen erlangen ist der Zweck des Spielgeschehens. Eine Woche lang beschäftigen sich die Mädchen und Jungen der Kita mit den Naturwissenschaften. Von den Gesamtkosten für das Projekt in Höhe von 4750 Euro übernimmt die Osthushenrich-Stiftung 2320 Euro.

Die Mathematik bildet zwar den Schwerpunkt der Woche, die Kinder können sich aber auch der Licht- und Magnetarchitektur, der Sandwanne und diversen anderen freien Experimentier-Angeboten widmen. Die Schulanfänger hatten bereits die kniffligste Aufgabe zu lösen. Sie programmierten eine kleine Roboter-Biene, die dann entsprechende Bewegungen vollführte.

Roboter-Biene und Sandwanne

Manche nutzten auch die Buchstaben-Matten und ließen die Biene darauf ihren Namen nachfahren. Die jüngeren »Arche-Bewohner« freuten sich über die beleuchtete Sandwanne, auf der sie nach Lust und Laune den Sand bewegen, ihre Handabdrücke hinterlassen oder auch mit Stiften Figuren und Formen in den weichen Untergrund zeichnen konnten.

»Alle Kinder machen mit, alle sollen etwas erleben können«, sagte Erzieherin Claudia Radtke. Im Zuge der Projektwoche stünden den Mädchen und Jungen Materialien zur Verfügung, die sie sonst nicht hätten. Zudem gibt Nina Marhofen vom Workshop-Team als fachliche Betreuerin Tipps zu den jeweiligen Stationen des naturwissenschaftlichen Streifzugs.

Zu einem »Tag der Naturwissenschaften« lädt das Team des Familienzentrums dann für Samstag, 23. Februar, ein. Eltern mit Kindern von zwei bis zehn Jahren sowie alle anderen Interessierten können von 10 bis 14 Uhr selbst die Angebote der zurückliegenden Woche ausprobieren. Für die Verpflegung sorgt der Elternrat mit einer Kaffeestube und einem Mittagessen.

84 Kinder in der »Arche«

84 Kinder besuchen derzeit das evangelische Familienzentrum »Arche« Oberbauerschaft an der Bünder Straße 6, von denen allein 19 unter drei Jahre alt sind. Leiterin der Einrichtung ist Birgit Breder.

Startseite
ANZEIGE