1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Hüllhorst
  6. >
  7. Zwei Beförderungsideen für Hüllhorst im Check

  8. >

Rat beschließt, sowohl Bürgerbus-Konzept als auch einen Senioren-Fahrdienst weiterzuverfolgen

Zwei Beförderungsideen für Hüllhorst im Check

Hüllhorst

Ein Senioren-Fahrdienst für die Gemeinde Hüllhorst ist aktuell vor allem bei den älteren Bürgern Thema. Der Seniorenbeirat – in Kooperation mit dem Verein „MITTeinander“ – griff die Stemweder Idee auf und hatte den Vorsitzenden des betreibenden Vereins, Reinhard Grewe, Mitte März zu einem öffentlichen Vortrag in der Ilex-Halle eingeladen. Dort wurde auch in der Ratssitzung etwa eine Woche später über Mobilität gesprochen, konkret über die mögliche Einführung eines Bürgerbusses in Hüllhorst.

Von Kathrin Kröger

Der Slogan des Bürgerbusses lautet „Bürger fahren für Bürger“ (hier Torsten Schäfer, Vorsitzender des Bürgerbusvereins in Espelkamp). Der Verein ist in der Nachbarkommune 1994 gegründet worden, im Folgejahr hat der Bürgerbus den Betrieb aufgenommen. Foto: Kokemoor

In Hille und Espelkamp kann dieses Angebot bereits wahrgenommen werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE