1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. ICE-Trasse durch OWL: „Das Rennen ist völlig offen“

  8. >

Pro-Bahn-Vertreter Rainer Engel hat zwei Favoriten

ICE-Trasse durch OWL: „Das Rennen ist völlig offen“

Minden/Detmold

Politisch und finanziell spricht wenig für eine neue ICE-Schnelltrasse von Bielefeld nach Hannover. Doch das Megaprojekt, das viele Kreise Ostwestfalen-Lippes massiv beträfe, ist keineswegs vom Tisch.

Von Johannes Pietsch

Bahnexperten rechnen mit einer Entscheidung zwischen der Auetal-Trasse (gelb) und der Idaturm-Trasse (magenta). Foto: Bürgerinitiative Widuland

Bei der Fachtagung der Naturschutzverbände aus Ostwestfalen-Lippe und Niedersachsen zum Bahnprojekt Bielefeld-Hannover in Minden herrschte jüngst unter Politikern wie Umweltschützern Einigkeit: Der Bau einer ICE-Schnellfahrstrecke zwischen beiden Städten ist sowohl aus Rücksicht auf Mensch, Natur, Landschaft und Trinkwasserversorgung als auch zum Schutz des Klimas unbedingt zu vermeiden. Stattdessen sollte schnellstmöglich der zweigleisige Schienenengpass zwischen Minden und Wunstorf viergleisig ausgebaut werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE