1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Liveticker zur Landratswahl 2023 im Kreis Minden-Lübbecke: Ali Dogan gewinnt die Stichwahl

  8. >

Alles Wissenswerte zu den Kandidaten, Themen und Ergebnissen

Liveticker zur Landratswahl 2023 im Kreis Minden-Lübbecke: Ali Dogan gewinnt die Stichwahl

Kreis Minden-Lübbecke

Die Wahlberechtigten im Kreis Minden-Lübbecke entscheiden am Sonntag, 29. Januar, in einer Stichwahl darüber, wer neuer Landrat im Kreis Minden-Lübbecke wird. Die Ergebnisse am Wahltag und alles Wichtige rund um die Landratswahl im Kreis Minden-Lübbecke lesen Sie hier in unserem Ticker.

SPD-Kandidat Ali Dogan (links) feiert am Sonntagabend im Kreishaus in Minden seinen uneinholbaren Vorsprung in der Stichwahl um das Landratsamt in Minden-Lübbecke. Foto: Malte Samtenschnieder

Am Sonntagabend, 29. Januar, finden Sie an dieser Stelle die Ergebnisse, Reaktionen der Kandidaten und Parteien sowie Einschätzungen zur Landratswahl 2023 im Kreis Minden-Lübbecke.

Lesen Sie hier unseren Ticker zur Landratswahl 2023 im Kreis Minden-Lübbecke

Alle wichtigen Nachrichten rund um die Landratswahl 2023 im Kreis Minden-Lübbecke finden Sie beim WESTFALEN-BLATT.

Folgende Kandidaten treten zur Stichwahl um den Posten des Landrats an:

Landratskandidat der SPD: Ali Dogan

Für die SPD tritt Ali Dogan (40) zur Landratswahl 2023 in Minden-Lübbecke an. Auf der Wahlkreiskonferenz der Sozialdemokraten in Espelkamp stimmten im Oktober 122 Delegierte für den gebürtigen Herforder.  In der ersten Wahlrunde am 15. Januar erzielte Ali Dogan  48,5 Prozent.

Landratskandidat der CDU: Jörg Schrader

Jörg Schrader (50), derzeit Finanzdezernent im Kreishaus, ist Kandidat der CDU für die Landratswahl im Kreis Minden-Lübbecke. Am 15. Januar erhielt der Christdemokrat 42,3 Prozent der Stimmen.

AfD-Kandidat Thomas Röckemann ist ausgeschieden

Der Mindener Rechtsanwalt Thomas Röckemann war von der Kreiswahlversammlung der AfD einstimmig zum Kandidaten für die Landratswahl am 15. Januar 2023  in Minden-Lübbecke gewählt worden. Er erzielte 9,2 Prozent der Stimmen und ist damit ausgeschieden.

Startseite
ANZEIGE