1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. 26.000 Euro lösen Freude aus

  8. >

Gauselmann-Gruppe spendet Gastro-Einnahmen der 60-Jahr-Feier an Tafel und Tierschutzverein

26.000 Euro lösen Freude aus

Lübbecke/Espelkamp (WB). Es ist zwar noch nicht Weihnachten, dennoch konnten sich schon jetzt der Förderverein der Tafel Lübbecker Land und der Tierschutzverein Lübbecke über echte Geschenke freuen. Armin Gauselmann überreichte Spendenschecks in Höhe von insgesamt 26.000 Euro.

Armin Gauselmann (Mitte) übergibt den Vertretern der beiden Organisationen die Spendenschecks. Stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins der Lübbecker Land Tafel Sabine Linz-Struckmeier (Zweite von links) und Schatzmeister Jürgen Obernolte (links) freuten sich zusammen mit den Vorsitzenden des Tierschutzvereins Lübbecke Sarah Dewert (rechts) und Lena Nehls. Foto:

Bei der stattlichen Summe handelt es sich um die Gastronomie-Einnahmen vom Tag der offenen Tür am Festwochenende »60 Jahre Gauselmann« im September, die zu gleichen Teilen auf die etablierten Institutionen verteilt wurden.

Dass die Gastronomie-Einnahmen vom großen Tag der offenen Tür, der am 10. September dieses Jahres für die Menschen der Region stattfand, gespendet werden, stand für Firmengründer Paul Gauselmann sofort fest. Zusammen mit seinem Sohn Armin Gauselmann hat der Unternehmer zwei passende Institutionen aus dem Altkreis Lübbecke ausgewählt.

Feierliche Übergabe auf Schloss Benkhausen

Die Übergabe fand feierlich auf Schloss Benkhausen statt. »Sowohl die Lübbecker-Land-Tafel als auch der Tierschutzverein in Lübbecke sind wichtige Organisationen für die Region. Menschen und auch Tieren, die durch unterschiedliche Schicksalsschläge in eine Notsituation gekommen sind, wird dort Hilfe geboten«, sagte Armin Gauselmann.

Die Lübbecker-Land-Tafel hat in allen sechs Städten und Gemeinden des Altkreises Ausgabestellen, die von etwa 170 ehrenamtlichen Helfern betreut werden. Die Vertreter des Vereins freuten sich sehr über die finanzielle Unterstützung zur Weihnachtszeit.

»Wir benötigen dringend ein neues Kühlfahrzeug, welches zum hygienegerechten Transport der Lebensmittel notwendig ist«, sagte Sabine Linz-Struckmeier. Sie ist stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins. »Täglich befördern wir zirka 1,8 Tonnen Nahrungsmittel, die von den umliegenden Supermärkten zu den Ausgabestellen transportiert werden müssen.«

Monatliche Kosten wachsen stetig

Bei der Tafel erhalten alle bedürftigen Personen Unterstützung in Form von Lebensmitteln, die im Wirtschaftskreislauf nicht mehr verwendet werden können. Diese werden dort gegen ein geringes Entgelt ausgegeben.

Auch das Tierheim hat bereits eine geeignete Verwendung für die Spende, denn im neuen Tierheim-Gebäude im Osterbruch fehlt auf der Katzen-Quarantäne-Station eine Entlüftungsanlage, die mindestens 20.000 Euro kosten wird. Aktuell leben im Tierheim etwa 100 Katzen und 30 Hunde sowie viele Kleintiere, die noch auf eine Vermittlung warten, sagte Lena Nehls, zweite Vorsitzende des Tierschutzvereins. »Unsere monatlichen Kosten wachsen stetig.«

Dazu zählen Tierarztrechnungen, Futtermittel – »allein für die Katzen benötigen wir täglich rund 50 Dosen Katzenfutter« –, Versicherungen und andere Unterhaltungskosten. »Alle darüber hinaus anfallenden Investitionen, wie die Entlüftungsanlage, stellen uns vor große Herausforderungen, sodass die Spende der Gauselmann-Gruppe für uns eine enorme finanzielle Entlastung bedeutet«, sagte Lena Nehls.

Tafel sucht Fahrer

Wer sich gerne ehrenamtlich engagieren möchte, ist bei der Tafel und auch im Tierheim herzlich willkommen. Die Tafel sucht vor allem Fahrer, die die Lebensmittel bei den Supermärkten abholen. Das Tierheim hingegen freut sich über Patenschaften, die für Hunde übernommen werden, die schon seit längerer Zeit im Tierheim sind.

Die Kontakt-Telefonnummer für ein Ehrenamt bei der Tafel Lübbecker Land ist 05772/360102, beim Tierschutzverein Lübbecke 05741/7472.

Startseite