1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Barre-Brauerei feiert Jubiläum

  8. >

Am 16. und 17. September gibt es zwei Festtage auf dem Firmengelände an der B 239

Barre-Brauerei feiert Jubiläum

Lübbecke (WB/wk). Die Privatbrauerei Barre feiert in diesem Jahr ihr 175-jähriges Bestehen. Nach langer Planung sind die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest am 16. und 17. September nun abgeschlossen. An beiden Tagen werden tausende Besucher auf dem Brauereigelände erwartet. Sie dürfen sich auf eine Party mit Musik und auf ein Programm für die ganze Familie freuen.

Die Vorbereitungen für das Jubiläumsfest der Privatbrauerei Barre sind nahezu abgeschlossen. Auf viele Besucher freuen sich (von links) Thomas Holle (Kaufmännischer Leiter), Geschäftsführer Christoph Barre und Marketingchef Maik Bohne. Foto: Kai Wessel

Seit Ernst Johann Barre im Jahr 1842 den Grundstein für die Brauerei gelegt hat, ist viel passiert. Es gab gute Jahre, aber auch Zeiten, in denen die Brauerei kurz vor dem Aus zu stehen schien. Dass Christoph Barre heute sagen kann, die Lübbecker Brauerei sei die älteste Pilsbrauerei Norddeutschlands, hat er auch seinem Urgroßvater Ernst-Ludwig Barre I zu verdanken: »Er hat die Brauerei nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wieder aufgebaut.«

Samstag ist Partytag

Eine Sache hat die Brauerei in ihrer langen Geschichte noch nicht erlebt – ein großes Fest auf dem Firmengelände. Die Premiere soll etwas Besonderes werden. Nach einem offiziellen Teil mit Ehrengästen und Festreden werden am Samstagnachmittag drei Live-Bands auf der Bühne stehen. Mit dabei sind unter anderem Natascha Wright, die schon mit Udo Jürgens gesungen hat, und Butch Williams, der bei der TV-Show »Voice of Germany« erfolgreich war. Verpflegung ist zu moderaten Preisen an Ständen regionaler Anbieter erhältlich. »Aus der Region für die Region – diesem Motto wollen wir bei unserem Fest treu bleiben«, sagt Thomas Holle, kaufmännischer Leiter bei Barre. Der erste Festtag, der bei Barre nur »Partytag» heißt, beginnt um 15 Uhr. Gegen 22 Uhr wird ein Feuerwerk am Nachthimmel leuchten. Das Ende ist für 2 Uhr vorgesehen.

Sonntag ist Familientag

Am Sonntag ist von 11 bis 18 Uhr ein Familientag – mit Besichtigungen der Brauerei, mit einer dampfenden Dampfmaschine, mit Spielangeboten für Kinder, mit »Hau den Lukas« und vielen weiteren Angeboten. Neben der Big Band aus Bad Liebenwerda spielt das Schützen-Musik-Korps. Einen zweiten Auftritt haben Natascha Wright und Butch Williams.

Tempo 30 auf der Bundesstraße

Weil es an der Brauerei keine Parkmöglichkeiten gibt, wurde der Parkplatz an der Kreissporthalle für beide Tage angemietet. Von hier aus starten regelmäßig Shuttle-Busse des Reiseunternehmens Aschemeyer zum Brauereigelände. Ausgestiegen wird am Firmenparkplatz, wo sich auch der Eingangsbereich befindet. Das Tempo an der Bundesstraße wird zum Fest auf Tempo 30 begrenzt, außerdem wird eine Fußgängerampel aufgebaut, in Höhe von Barres Brauwelt. Der Eintritt zum Jubiläumsfest der Barre-Brauerei ist an beiden Tagen frei. Besucher erhalten eine Wertmarke für ein Freigetränk.

Startseite
ANZEIGE