1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Bürger befürchten Dreck-Problem im Lübbecker Freibadpark

  8. >

Schon zweiter Fraktionsantrag zur Sauberkeit im Lübbecker Freibadpark eingegangen

Bürger befürchten Dreck-Problem

Lübbecke

Der neue Freibadpark kommt bei den Lübbeckern gut an. Offenbar so gut, dass sich etliche Bürger Sorgen um den Erhalt machen und befürchten, das offene Gelände am Stadtrand könnte verdrecken. Die Politik hat diese Bedenken sofort aufgegriffen. Eine erste Diskussion dazu hat es jetzt abseits der Tagesordnung in der Ratssitzung am Donnerstagabend gegeben.

Von Friederike Niemeyer

Dort wo Kinder spielen, ist Sauberkeit besonders wichtig. Die Politik greift mit zwei Anträgen die Sorgen von Lübbecker Bürgern in dieser Frage auf. Foto: Louis Ruthe

Wie berichtet, hatte die SPD-Fraktion bereits kurz nach dem Eröffnungswochenende einen Antrag gestellt, für ein provisorisches öffentliches WC zu sorgen, bis das Freibadgebäude wieder zugänglich ist. Doch wegen der Kurzfristigkeit und der nach seiner Einschätzung nicht gegebenen „Dringlichkeit im Sinne der Gemeindeordnung“ nahm Bürgermeister Frank Haberbosch (SPD) diesen Antrag genauso wenig auf die Tagesordnung wie einen Antrag der WL, den Martin Klee vorlegte. Die Fraktion möchte, dass der Freibadpark an den Zugängen mit Spendern für Hundekotbeutel ausgestattet wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE