1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Don Giovanni, Picasso und Namibia

  8. >

Kreislandfrauenverband präsentiert Programm für Herbst, Winter und das neue Jahr

Don Giovanni, Picasso und Namibia

Kreis Minden-Lübbecke  (WB/wk). Sie sind eine der größten Organisationen im Kreis Minden-Lübbecke und erfinden sich immer wieder neu: die Landfrauen. Der heimische Verband zählt derzeit 3700 Mitglieder, Tendenz steigend. Für ihre Mitglieder bieten die Landfrauen in diesem Herbst und im nächsten Jahr wieder ein breites Spektrum an Veranstaltungen und Reisen an.

Die Vorstandsmitglieder der Landfrauen Minden-Lübbecke freuen sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Programm 2017/18 (von links): Marlis Klocke, Inge Uetrecht, Ute Grell, Marianne Berger, Marie-Luise Hahne, Annegret Flömer, Iris Niermeyer, Claudia Weber, Doris Speckmeier, Vanessa Fenn und Birgit Rohlfing. Foto:

Maserati und Motivation

Was hat ein Maserati mit den Landfrauen gemeinsam? Das wird Motivationstrainerin Beate Recker anlässlich des Kreislandfrauentages am Donnerstag, 19. Oktober um 19 Uhr in der Stadthalle in Lübbecke beantworten. Der Vortrag ist ein Plädoyer für die Landfrauen, die leistungsstark ihren Tätigkeiten nachgehen, aber oft verkannt oder sogar unerkannt im Hintergrund bleiben. An diesem Abend tanzen die Funky Gagas Ausschnitte aus ihrem Programm »In 80 Tänzen um die Welt«.

Weihnachtsfeier 60+

Am Montag, 27. November, bitten die Landfrauen zur Weihnachtsfeier 60+ ins Gasthaus Nolte in Vehlage. TV-Richterin und Autorin Barbara Salesch liest und erzählt, wie befreiend Neuanfänge sein können: »Ich liebe die Anfänge – von der Lust auf Veränderungen.«

Adventsfeier

Die Adventsfeier in der Kampa-Halle in Minden ist auf Montag, 4. Dezember, terminiert. Der Texter und Theologe Christoph Zehender trägt seine Lieder und Kurzgeschichten vor. Die musikalische Begleitung übernimmt Ralf Schuon. Auf dem Adventmarkt bieten die Landfrauen Kreatives und Individuelles an.

Neujahrsempfang

Zum Neujahrsempfang im Bürgerhaus in Espelkamp nimmt Markus Hoffmeister im Januar die Landfrauen mit auf Trommelreise. »Im gemeinsamen Trommeln und im Erleben uralter Erzählungen fühlen wir, dass wir alle im Rhythmus unseres Herzens mitein­ander verbunden sind.«

Opernsängerin kommt

Zur Veranstaltung mit dem DHB-Netzwerk Haushalt und der Arbeitsgemeinschaft der Frauenverbände in Minden-Lübbecke ist im Februar Elisabeth Wilfahrt, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Düsseldorf, zu Gast. Die ausgebildete Opernsängerin und Stimmtrainerin referiert zum Thema: »Stimme macht Stimmung – Wer das Ohr beleidigt, dringt nicht zur Seele vor.«

Frühlingskaffee

Renate Folkers und Gerd Langwald gestalten im März den »Frühlingskaffee« unter dem Titel »Liebe und andere Katastrophen«. Die Lesung wird mit Live-Musik gestaltet.

Picassos Frauen

Die Reihe »Starke Frauen« befasst sich im nächsten Jahr mit dem Thema »Die Frauen von Picasso – entweder Göttinnen oder Fußabtreter«. Anke Steinhauer, Leiterin der VHS Lübbecker Land, wird die passenden Worte zu Picasso liefern.

Singen in Nettelstedt

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Westfälisch-Lippischen Landfrauenverbandes wird es im Juni ein offenes Singen der Landfrauen auf der Freilichtbühne Nettelstedt geben.

Don Giovanni und Namibia

Die Kulturfahrt führt in diesem Jahr nach Berlin in die Komische Oper zu »Don Giovanni«. Außerdem wird die Museumsinsel und die Hufeisensiedlung besucht. Im Juni wird eine kulinarische Kulturreise durch die Provence und Camargue angeboten. Auf große Reise geht es im November 2018. Dann heißt das Ziel Namibia. Abgerundet wird das Programm durch attraktive Angebote in den zehn Ortsverbänden.

Landfrauen wählen

Das Jahr 2017/18 ist bei den Landfrauen ein Wahljahr. Es werden neue Vorstandsteams in den Ortsverbänden und im Kreisverband gewählt. Die Landfrauen hoffen auf engagierte Frauen, die eine neue Herausforderung suchen und mitarbeiten möchten.

Startseite