1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Drei Rutschen für mehr Spaß

  8. >

Bauausschuss bringt Sanierung und Umbau des Gehlenbecker Freibades in Freizeitbad auf den Weg – September ist Baubeginn

Drei Rutschen für mehr Spaß

Lübbecke

Die Weichen in Richtung eines Freizeitbades in Gehlenbeck sind jetzt gestellt. Am Mittwochabend hat der Bauausschuss die Pläne für die Sanierung und Umgestaltung des Freibades einstimmig beschlossen.

Von Friederike Niemeyer

Mutter und Kind an der Wasserrutsche: In Gehlenbeck soll das Freibad stärker auf Familien zugeschnitten werden. Foto: Felix Kästle/dpa

Drei getrennte Wasserbecken, eine Spielfläche mit Wasserelementen sowie drei verschiedene Rutschen sollen Spaß und Entspannung für die ganze Familie bringen, aber auch Möglichkeiten zum sportlichen Schwimmen erhalten. Eine Kostenschätzung liegt auch vor: 6,61 Millionen Euro. 2,94 Millionen Euro steuert das Bundesinnenministerium bei. Baubeginn soll im September sein, die Fertigstellung Mitte 2023, sagte Dezernent und WBL-Geschäftsführer Dirk Raddy zum Zeitplan.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE