1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Eine starke Stimme in Berlin

  8. >

CDU-Delegierte wählen erneut den Espelkamper Dr. Oliver Vogt als Herausforderer von Achim Post

Eine starke Stimme in Berlin

Lübbecke

Dr. Oliver Vogt ist der alte und neue Herausforderer von Achim Post: Der Espelkamper Lehrer hat sich am Samstag bei der Wahl zum CDU-Kandidaten des Mühlenkreises im Wahlkreis Minden-Lübbecke I im Kampf um das Direktmandat für den deutschen Bundestag deutlich gegen seinen internen Mitbewerber Bent Grote durchgesetzt.

Ingo Notz 

Die Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann gratulierte Dr. Oliver Vogt zur Nominierung als Bundestagswahl-Kandidat. Foto: Peter Götz

Die Delegierten der Stadt- und Gemeindeverbände aus dem Bundestagswahlkreis Minden-Lübbecke I haben Dr. Oliver Vogt am Samstag in der Lübbecker Stadthalle mit großer Mehrheit das Vertrauen ausgesprochen. Im Duell mit dem Gegenkandidaten, dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Bent Grote, holte der amtierende Kreisvorsitzende Dr. Oliver Vogt 82,35 Prozent der Stimmen. Dr. Vogts Botschaft in der Stunde seines erneuten Nominierungserfolges ist ein deutliches Zeichen nach innen und an die politischen Mitbewerber: „Mein Versprechen ist klar: Ich möchte dem Mühlenkreis eine starke Stimme in Berlin sein und dafür sorgen, dass unsere Heimat in der Bundespolitik die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient. Wir haben wichtige Aufgaben vor uns, die Herausforderungen von Digitalisierung über Klimaschutz bis hin zu den Folgen der Pandemie sind groß. Und ich bin fest davon überzeugt, dass wir als Union die besten Antworten auf die Fragen unserer Zeit haben und durch unsere breite Basis, sowohl personell als auch inhaltlich, die höchste Lösungskompetenz mitbringen.“

Startseite
ANZEIGE