1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Lübbecker vorm Landgericht: Verdacht der Vergewaltigung

  8. >

Lübbecker (32) wegen des Verdachts der zweifachen Vergewaltigung am Bielefelder Landgericht angeklagt

Elf Eintragungen im Vorstrafenregister

Lübbecke/Bielefeld

Im Herbst 2020 soll ein 32-Jähriger aus Lübbecke bei zwei Gelegenheiten seine ehemalige Lebensgefährtin in seiner Wohnung vergewaltigt haben. So bewertet es zumindest die Staatsanwaltschaft Bielefeld. Seit Freitag muss sich der mehrfach vorbestrafte Lübbecker vor der 20. Großen Strafkammer am Bielefelder Landgericht verantworten. Beim Prozessauftakt schwieg der Mann mit syrischen Wurzeln und deutscher Staatsbürgerschaft zu den Vorwürfen.

Von Louis Ruthe

Ein 32-jähriger Lübbecker muss sich vor dem Landgericht Bielefeld wegen des Verdachts der zweifachen Vergewaltigung verantworten.

Bevor der Prozess am Landgericht in Bielefeld startete, war ein Wechsel des Gerichtssaales von Nöten, denn der angedachte Saal 3 des Gerichtes bot den mehr als 20 Zuschauern nicht genügend Platz. Mit 20-minütiger Verspätung startete der Prozess gegen den Maurer aus Lübbecke dann im Saal 1 des Landgerichtes.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE