1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Erneut weniger aktive Corona-Fälle

  8. >

Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke leicht gestiegen

Erneut weniger aktive Corona-Fälle

Lübbecke/Minden

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen ist am Montag zwar leicht auf 14,5 gestiegen – am Vortag lag er bei 13,5. Die Zahl der aktiven Fälle sank jedoch deutlich von 265 auf 239.

Symbolbild Corona-Test Foto: dpa

Die Zahlen der aktiven Fälle in den einzelnen Kommunen des Kreises Minden-Lübbecke lauten:

Bad Oeynhausen 24 (-2 im Vergleich zu Sonntag)

Espelkamp 48 (-2)

Hille 10 (+/1 0)

Hüllhorst 2 (+/- 0)

Lübbecke 33 (-4)

Minden 73 (-12)

Petershagen 14 (+/- 0)

Porta Westfalica 11 (-6)

Preußisch Oldendorf 10 (-1)

Rahden 8 (-2)

Stemwede 6 (+/-0).

Die Mühlenkreiskliniken behandeln an den Standorten in Minden und Bad Oeynhausen insgesamt sieben Corona-Patienten und -patientinnen auf Normalstation.

Im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen werden insgesamt elf Corona-Erkrankte versorgt, davon befinden sich alle auf der Intensivstation.

Es gibt im Kreisgebiet verteilt auf acht Schulen mit insgesamt elf infizierte Schülern oder Schülerinnen. Außerdem sind drei Kindertageseinrichtungen betroffen, dort sind insgesamt drei Kinder infiziert.

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe meldet, dass im Impfzentrum in Hille-Unterlübbe inzwischen 80.143 Personen eine Erstimpfung sowie 44.099 Personen eine Folgeimpfung erhalten haben. In den Arztpraxen haben 49.710 Menschen eine Erst- und 12.618 eine Zweitimpfung bekommen. Hinzu kommen die Impfungen durch mobile Teams: Dies sind 13.182 Erstimpfungen und 10.865 Zweitimpfungen.

Startseite
ANZEIGE