1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Lübbecke: Hohe Zypressenhecke geht in Flammen auf

  8. >

Feuerwehr ist am Samstag zwei Stunden lang in einem Lübbecker Wohngebiet im Einsatz – Ursache noch unklar

Hohe Zypressenhecke geht in Flammen auf

Lübbecke

Schon bei der Anfahrt vom Westerhallermaschweg aus war die Rauchschwade zu sehen: Am Samstagabend ist die Lübbecker Feuerwehr zu einem großen Heckenbrand ausgerückt. Zwei Stunden lang dauerten die Löscharbeiten. Zur Ursache laufen die Ermittlungen.

Von Friederike Niemeyer

An der Luisenstraße in Lübbecke hat am Pfingstsamstag eine hohe Zypressenhecke gebrannt. Foto: Andrea Sandmeier

Gegen 18 Uhr ist die Feuerwehr in den Lübbecker Norden gerufen worden. An einem Fußweg zwischen Luisen- und Rudolfstraße stand eine etwa sechs bis sieben Meter hohe Zypressenhecke auf einer Länge von 10 bis 15 Metern in Flammen. Wie Einsatzleiter Arne Rautenberg, auch stellvertretender Wehrleiter, berichtet, gingen drei Löschtrupps unter Atemschutz von verschiedenen Seiten gegen das Feuer vor. „Die Rauchentwicklung war sehr stark“, sagte Rautenberg. Drei C-Rohre kamen zum Einsatz. 32 Kameradinnen und Kameraden des Löschzugs Mitte sowie der Unterstützungseinheit der Löschgruppe Gehlenbeck/Eilhausen waren vor Ort.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE