1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Lübbecke: Kassiererin mit Schusswaffe bedroht

  8. >

Unbekannter überfällt Discount-Markt in Lübbecke - Fahndung bisher erfolglos

Kassiererin mit Schusswaffe bedroht

Lübbecke

Ein bisher unbekannter Mann hat am Samstagabend den NP-Discount-Markt in der Bohlenstraße in Lübbecke überfallen.  Er bedrohte eine Kassiererin mit einer Waffe, erbeutete Bargeld und konnte unerkannt entkommen.

Die Polizei sucht einen Mann, der am Samstagabend diesen Discount-Markt in Lübbecke überfallen hat. Foto: Kai Wessel/Archiv

Den bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge betrat der Unbekannte kurz vor Geschäftsschluss den Verkaufsraum des Marktes und stellte sich gegen 20.54 Uhr mit Backwaren in eine Kundenschlange an das Kassenband. Als der Mann schließlich an der Reihe war, zeigte er der Kassiererin eine Schusswaffe, die in seinem Hosenbund steckte, und forderte die Frau auf, ihm Bargeld herauszugeben. Nachdem die Angestellte dieser Aufforderung nachgekommen war, entfernte sich der Täter in Richtung der Bohlenstraße.

Der Mann wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Er hat eine normale Statur, sprach ohne Akzent deutsch und war mit einer schwarzen Kapuzenjacke, einer schwarzen Hose mit linksseitigem Logo, schwarzen Nike-Schuhen mit weiß-schwarzer Sohle, dunklen Handschuhen sowie einer schwarzen Stoffmütze bekleidet. Zudem war sein Gesicht durch einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz verborgen. Dem Anschein nach dürfte der Unbekannte Bartträger sein.

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Polizei blieb ohne Ergebnis. Wie der Räuber seine Flucht fortsetzte, ist unklar - hierzu liegen den ermittelnden Beamten gegenwärtig keine Erkenntnisse vor. Daher suchen sie Zeugen, denen der Mann vor oder nach dem Überfall im Umfeld des Marktes aufgefallen ist.

Hinweise bitte unter Telefon 0571/88660 an die Polizei in Minden.

Startseite
ANZEIGE