1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Krankenhaus Lübbecke: Sanierungsbefürworter gründen Verein

  8. >

Bei Gründungsversammlung 42 Mitglieder gewonnen - Bürgerbegehren angestrebt

Krankenhaus Lübbecke: Sanierungsbefürworter gründen Verein

Lübbecke

Die Bürgerinitiative für Erhalt und Sanierung des Lübbecker Krankenhauses hat sich jetzt eine Vereinsstruktur gegeben. Zum Gründungsvorsitzenden ist am Donnerstagabend Klaus Peitzmeier gewählt worden.

Von Friederike Niemeyer

Jetzt hat die Bürgerinitiative, die für den Erhalt des Lübbecker Krankenhauses kämpft, einen Verein gegründet. Dem Gründungsvorstand gehören an: (von links)  Dr. Michael Peitzmann als stellvertretender Vorsitzender, Dr. Hans Hermann Holsing als Schriftführer, Klaus Peitzmeier als Vorsitzender und Hartmut Fuhrmann als Kassenwart. Foto: Friederike Niemeyer

Die Bürgerinitiative, die sich direkt nach dem Grundsatzbeschluss des Kreistages für zwei Krankenhaus-Neubauten im Mühlenkreis formiert hat, will ihr Ziel weiterverfolgen, das Lübbecker und das Rahdener Krankenhaus zu erhalten. Um dafür schlagkräftiger aufgestellt zu sein, wurde jetzt der Verein gegründet. Er soll sich über Spenden statt über Mitgliedsbeiträge finanzieren. Als erste Handlung beschloss der neue Verein, ein Bürgerbegehren gegen die Kreistagsbeschlüsse zu den Krankenhaus-Neubauten bei Landrätin und Kreistag zu beantragen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE