1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Holzofen und Wärmepumpe: Lieferengpässe erschweren Umstieg

  8. >

Alternative zur Gas- und Ölheizung? Volle Terminbücher bei Firmen im Lübbecker Land

Holzofen und Wärmepumpe: Lieferengpässe erschweren Umstieg

Lübbecke

Seit Wochen schnellen die Gas- und Öl-Preise in die Höhe. Erst kürzlich hat die Bundesnetzagentur verkündet, dass Privathaushalte mit einer Verdreifachung des Gaspreises rechnen müssen. Ein Grund, weshalb sich auch in Lübbecke Menschen nach Alternativen umschauen. Doch Alternativen wie Kaminöfen oder Wärmepumpen sind kaum noch zu bekommen.

Von Louis Ruthe

Der Lübbecker Brennholzhändler Volker Siebe schlägt Alarm, denn gutes Holz zum Heizen wird immer teurer. Foto: Silas Stein/dpa

Etwa acht bis zehn Wochen beträgt beim Dänischen Ofenstudio Vogt die normale Lieferzeit eines neuen Kaminofens. „Mittlerweile sind wir bei zwölf Monaten angekommen“, sagt Alexandra Weigelt vom Ofenstudio. Schon während der Corona-Pandemie sei die Nachfrage deutlich gestiegen, jedoch bei fast allen Zulieferern hätten die Produktionen still gestanden. Seit dem Angriff des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf die Ukraine „hat sich die Nachfrage nochmals verdreifacht“, sagt Alexandra Weigelt. Ganze drei Öfen habe das Studio noch auf Lager. Doch nicht jeder Ofen passt in jeden Haushalt. „Viele Kunden sind zu uns ins Studio gekommen und wollten einfach nur einen Ofen haben, egal wie dieser aussieht oder funktioniert“, berichtet Alexandra Weigelt. Dabei müssten beim Kauf eines Kaminofens viele Dinge beachtet werden. Ein Ofen muss, so die Expertin, zum Heizverhalten und -bedarf der Leute passen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE