1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Mit Dauer-Blinker aufgefallen

  8. >

61-jähriger Lübbecke alkoholisiert am Steuer

Mit Dauer-Blinker aufgefallen

Lübbecke

Reichlich Ärger mit der Polizei hat sich ein stark alkoholisierter 61-jähriger Autofahrer am späten Freitagabend in Lübbecke eingehandelt.

Weil er in der Innenstadt den Blinker seines Autos dauerhaft eingeschaltet hatte, ist ein alkoholisierter Lübbecker der Polizei ins Netz gegangen. Foto: Jörn Hannemann

Der Wagen des Mannes war Streifenwagenpolizisten gegen 23 Uhr auf der Berliner Straße (B 239) aufgefallen, da der Blinker permanent eingeschaltet war.

Als der 61-Jährige nach rechts in die Franz-Welschof-Straße abbog, gaben die Beamten Haltesignale. Diese sowie das zusätzlich eingeschaltete Blaulicht ignorierte der Fahrer und setzte seine Fahrt über den Geistwall unbeirrt fort. Schließlich endete die Fahrt vor einer Absperrung. Bei der anschließenden Kontrolle fielen den Einsatzkräften sofort die Alkoholfahne sowie der schwankende Gang des Mannes auf. Als die Polizisten ihn für eine Blutentnahme mit zur Wache nehmen wollten, zeigte sich der 61-Jährige zunehmend aggressiv, verweigerte die Mitfahrt und beleidigte nicht nur die Ordnungshüter, sondern drohte damit, sie töten zu wollen.

In der Folge versuchte der Mann zudem während der Fahrt sowie vor der Wache einen Beamten zu treten. Nach der Blutentnahme kam er in eine Ausnüchterungszelle. Gegen den 61-Jährigen wurde ein umfangreiches Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit am Steuer, Bedrohung, Beleidigung und versuchtem tätlichen Angriffs eingeleitet.

Startseite