1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Neues Konzept: Aus eins mach vier

  8. >

Freibad Gehlenbeck: Sanierungspläne vorgestellt – verschiedene Bereiche statt ein großes Becken

Neues Konzept: Aus eins mach vier

Lübbecke

Offen und einladend soll es sein: Die geplante Sanierung des Gehlenbecker Freibades ist am Samstag, 27. November, Thema im Foyer der Lübbecker Stadthalle gewesen. Stadt, Wirtschaftsbetriebe (WBL) und die zuständigen Planungs- und Ingenieurbüros stellten der Öffentlichkeit das Konzept vor.

Von Finn Luca Zell

Stellten die Pläne vor: (von links) Frank Haberbosch, Dirk Raddy, Julian Behrens, Frank Knickmeier und Jörg Steinweg. Foto: Finn Luca Zell

Und genauso offen, wie sich das Freibad nach der Sanierung darstellen soll, war auch die Veranstaltung konzipiert: Auf großen Leinwänden konnten sich Interessierte informieren, bei Rückfragen standen Fachleute parat. „Wir wollten einen interaktiven Charakter für die Präsentation schaffen“, erklärte Frank Knickmeier, Betriebsleiter der Wirtschaftsbetriebe Lübbecke, die Idee hinter dem Messe-Format. „Schließlich lebt eine solche Veranstaltung auch von seinen Diskussionen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE