1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Nur fliegen ist schöner

  8. >

Lübbecke läuft: Veranstalter hoffen auf neuen Rekord – Tombola und Wurstwiegen

Nur fliegen ist schöner

Lübbecke (WB). Es ist eine Mischung aus Sport und Unterhaltung: Die 4. Auflage von »Lübbecke läuft« steht an. Der Startschuss auf dem Sportplatz an der Obernfelder Allee fällt nächste Woche Mittwoch, 30. Mai, um 10 Uhr. Die zweitägige Veranstaltung hat sich inzwischen zu einem kleinen Volksfest gemausert.

Kai Wessel

Mit Schwung in die 4. Auflage von »Lübbecke läuft«. Das Organisationsteam nimmt Fahrt auf (von links): Marcel Holle, Philipp Knappmeyer, das fliegende Gretchen (4), Tobias Behring und Sven Lindenblatt. Der Pandabär »Shinji Kagawa« (Zweiter von links, benannt nach dem Profifußballer von Borussia Dortmund) gehört zu Gretchen. Foto: Kai Wessel

An diesem Volksfest nehmen nicht nur viele Mädchen und Jungen aus allen Lübbecker Kindergärten teil, sondern auch Sportler ganz anderer Altersgruppen. Davon berichtet Marcel Holle aus dem Organisationsteam des FC Lübbecke: »Im vergangenen Jahr hatten wir hier sportliche Senioren, die teilweise mit Rollator über die Bahn gelaufen sind.« Erfreulich sei auch, dass immer wieder völlig unbekannte Gesichter an der Obernfelder Allee erscheinen würden, um sich sportlich zu betätigen oder am vielfältigen Rahmenprogramm (siehe Extrakasten) teilzunehmen. Von den Erlösen, mit denen in der Vergangenheit die Ausstattung im Vereinsheim verbessert, die Jugendarbeit unterstützt und ein Kunstrasenfeld finanziert wurden, profitiert diesmal auch der Kooperationspartner »Familienzentrum Mosaik«. Mit dem Geld soll der Spiel- und Bewegungsanhänger des Familienzentrums neu ausgerüstet werden.

Veranstaltung immer beliebter

Dass »Lübbecke läuft« so beliebt geworden ist (die Rundenzahl stieg zuletzt auf den neuen Rekord von 10.340 an), erklärt Organisator Philipp Knappmeyer damit, dass es keine komplizierten Anmeldeformalitäten gibt: »Und eine Startgebühr muss auch niemand zahlen.« Wer den FC Lübbecke und die Veranstaltung unterstützen möchte, kann aber das Sponsoring für einen Läufer übernehmen und einen bestimmten Geldbetrag pro Runde spenden. Ansonsten sei jeder, der am nächsten Mittwoch oder am Donnerstag Lust verspüre, ein paar Runden zu laufen, auf der Anlage willkommen, heißt es. In den Vorjahren taten das auch Ausdauer- und Leistungssportler. Das Motto lautet: Jede Runde zählt, Dabeisein ist alles.

Eine Neuheit der vierten Auflage ist das Wurstwiegen. Von Mittwoch an werden drei Würste der Fleischerei Wölfing am Sportplatz aufgehängt. Wer einen Euro spendet, darf tippen, wie viel Gewicht die drei Würste gemeinsam auf die Waage bringen. Das große Wurstfinale mit Fleischermeister Nils Wölfing ist am Sonntag um 16 Uhr. Hauptpreis ist ein Grill-Event für 20 Personen im Wert von 275 Euro. Weitere Preise gibt es bei einer Tombola zu gewinnen.

Startseite