1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Trunkenheitsfahrt in Lübbecke findet vorzeitiges Ende

  8. >

Polizei hält in Lübbecke 44-Jährigen an

Trunkenheitsfahrt findet vorzeitiges Ende

Lübbecke

Eine Streifenwagenbesatzung entschied sich in der Nacht zu Donnerstag einen Ford-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dazu stoppte man den Wagen mit dem 44-jährigen Fahrer gegen 1.15 Uhr auf der Niedertorstraße in Höhe der Mühlenbrinkstraße. Bei dem folgenden Gespräch registrierten die Polizisten einen Alkoholgeruch in der Atemluft des Lübbeckers.

Polizeibeamte haben in Lübbecke einen 44-jährigen Mann angehalten und ihm eine Blutprobe entnommen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Daraufhin wurde er auf die Wache gebracht, wo man ihm wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt eine Blutprobe entnahm und die Weiterfahrt untersagte. Zudem erhält der Mann eine Anzeige.

Bereits am Mittwochmittag hatte die Polizei in Espelkamp einen 27-jährigen E-Scooter-Fahrer auf der Birger-Forell-Straße aus dem Verkehr gezogen. Da die Beamten einen vorherigen Drogenkonsum vermuteten, ordneten sie nach positivem Vortest ebenfalls eine Blutprobe an. Ferner eröffnete man auch in diesem Fall ein Ermittlungsverfahren.

Startseite
ANZEIGE