1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Viel Lob für Zusammenhalt

  8. >

Drei Löschgruppen unter einem Dach – 18 gemeinsame Einsätze

Viel Lob für Zusammenhalt

Blasheim (WB/ria). Zur offiziellen Einweihung ihres neuen gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses West haben die Löschgruppen Blasheim, Obermehnen und Stockhausen am Freitagnachmittag zahlreiche Gäste begrüßt.

Nachwuchs gesichert: Jonas (2) hat das neue Gerätehaus mit Papa André Bertling von der Löschgruppe Gehlenbeck in Augenschein genommen. Foto: Ria Stübing

Lübbeckes Bürgermeister Frank Haberbosch, der Lübbecker Wehrführer Christoph Stallmann sowie Feuerwehrseelsorger Peter Renschler vom Orden lobten in ihren Grußworten den Zusammenhalt der drei nun unter einem Dach vereinten Löschgruppen und wünschten alles Gute für die zukünftige gemeinsame Arbeit.

»Hause möge Ort der Gemeinschaft sein«

»Ihr sorgt für den Brandschutz, wir können nur die Infrastruktur auf die Beine stellen«, formulierte es Frank Haberbosch. Mit »Dank an Rat und Stadt für die Entscheidung zu diesem Neubau« machte auch Wehrführer Christoph Stallmann die Einigkeit zwischen Feuerwehr und Stadtverwaltung deutlich.

Feuerwehrseelsorger Peter Renschler vom Orden brachte als traditionelles Geschenk zum Einzug Brot und Salz mit und schlug die Brücke zu Martin Luther: »Mit dem ›Täglich Brot‹ in der vierten Bitte des Vaterunser ist alles was Not tut für Leib und Seele gemeint: Essen, Trinken aber auch fromme Gehilfen und fromme Oberherren«, fasste er zusammen. »Dieses schöne, neue Haus möge euch ein Zufluchtsort werden, Heimat, Ort der Gemeinschaft und Verbundenheit sein.«

Bereits 18 gemeinsame Einsätze

Vor einem Jahr, am 10. Mai 2017, legten Frank Haberbosch und Christoph Stallmann am Grünen Weg in Blasheim gemeinsam den Grundstein für das neue Feuerwehrhaus. Der Einzug der drei Löschgruppen ins neue Domizil erfolgte am 20. Januar dieses Jahres und bereits wenige Tage später rückten die Männer vom Löschzug West zum ersten Mal gemeinsam von dort zu einem Brand in Blasheim aus.

Am Einweihungstag kann der Löschzug bereits auf 18 gemeinsame Einsätze zurückblicken. »Die Fahrzeuge fahren jetzt personell stärker besetzt raus, da durch die Zusammenlegung immer der ganze Löschzug West alarmiert wird«, erklärt Löschzugführer Mario Bringewatt. Aktuell wird das neue Gebäude von 40 aktiven Feuerwehrleuten aus den drei Löschgruppen genutzt, welche mit den Vorzügen des neuen Standortes sehr zufrieden sind.

Tag der offenen Tür

Neben größeren Räumen, wie den geräumigen Umkleiden und modernen Sanitäranlagen, verfügt das Gebäude auch über einen Schulungsraum, ein Büro und ausreichend Platz für alle benötigten Gerätschaften. Mit elektronisch öffnenden Türen und Bewegungsmeldern ist die Wache West technisch auf dem neuesten Stand.

Für Sonntag, 10. Juni, lädt der Zug West der Freiwilligen Feuerwehr Lübbecke zum Tag der offenen Tür unter dem Motto »Feuerwehr erleben« in die Feuerwache West, Grüner Weg 13 in Blasheim, ein. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr, um 11.30 Uhr ist der Einzug der Fahrzeuge vorgesehen, je um 13 und 16 Uhr können die Besucher eine Einsatzübung miterleben und um 14.30 Uhr bringt der Kindergartenchor Besuchern und Feuerwehrleuten ein Ständchen. Ein Kinderprogramm ist ebenfalls geplant und für Essen und Trinken ist gesorgt.

Startseite