1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Vorhang auf in der Innenstadt

  8. >

Kulturelle Vielfalt beim »Late Night Shopping« am Freitag in Lübbecke

Vorhang auf in der Innenstadt

Lübbecke (WB). Aller guten Dinge sind drei: Am Freitag bietet Lübbecke Marketing wieder die beliebte Kombination aus abendlichem Einkaufsvergnügen und jeder Menge kultureller Aha-Erlebnisse in der Innenstadt an – der dritte »Abend der Künste« lockt.

Feuertheater mit »Flamma Scaena« auf dem Marktplatz : Wenn der Abend der Künste gegen 22 Uhr ausklingt, dann sammeln sich die Besucher wieder auf dem Marktplatz, um die außergewöhnlichen Effekte der Feuershow zu erleben. Foto: Oliver Krato

Live-Musik, Pantomime, Ausstellungen von heimischen Bildhauern und Malern, Stelzenläufer, Zaubertheater und vieles mehr: Für jeden Geschmack gibt es beim »Abend der Künste« am 27. September in der Lübbecker Innenstadt etwas zu entdecken. Garniert wird der erlebnisreiche Abend durch verlängerte Öffnungszeiten der Geschäfte bis 22 Uhr und ein abwechslungsreiches Speise- und Getränkeangebot der heimischen Gastronomen. Zum Abschluss erwartet die Besucher – wie schon in den vergangenen beiden Jahren – ein spektakuläres Feuertheater auf dem Lübbecker Marktplatz.

Mit einer großen Vielfalt aus Musik, bildender und darstellender Kunst sowie kunsthandwerklicher Vorführungen werden die Besucher auf eine kulturelle Genussreise durch die Lübbecker Innenstadt eingeladen. Von 18 bis 22 Uhr können sie die Fußgängerzone dann einmal von einer ganz anderen Seite und mit allen Sinnen erleben. Rock-, Folk-, Samba- und Jazzrhythmen erklingen an wechselnden Orten. In zahlreichen Ausstellungen zeigen Künstler aus der Region ihre Werke. Kleine Handwerksvorführungen in und vor Geschäften verleihen dem Shoppingabend ein ganz besonderes Flair.

Neu dabei sind in diesem Jahr unter anderem die Folkband Dun Delga, die Sambaformation Deixa Falar, Professor Abraxo mit seiner fahrenden Zeitmaschine, Frau Holla die Waldfee sowie Vorführungen japanischer Buchbindekunst. Abgerundet wird das Kulturerlebnis durch kleine Leckereien und Getränke, die an den Ständen in der Scharrnstraße, der Bäckerstraße, der Langen Straße und auf dem Marktplatz angeboten werden. Zum Abschluss des Abends inszeniert die Gruppe »Flamma Scaena« auf dem Marktplatz ein spektakuläres und bewegendes Feuertheater.

Startseite
ANZEIGE