1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Vorschlag zum Krankenhaus Lübbecke: Sanierung statt Neubau

  8. >

Ehemalige Chefärzte des Krankenhauses Lübbecke melden sich zu Wort

Vorschlag: Sanierung statt Neubau

Lübbecke/Rahden

Es gibt viele Überlegungen, wie die Krankenhauslandschaft im Kreis Minden-Lübbecke neu gestaltet werden kann. Jetzt ist ein weiterer Vorschlag hinzu gekommen: Warum nicht auf die Neubaupläne verzichten und stattdessen das Krankenhaus Lübbecke grundlegend sanieren? Zu Wort gemeldet haben sich zwei Fachleute, die wissen, wovon sie sprechen: Beide waren über Jahrzehnte als Chefärzte in der Lübbecker Klinik tätig.

Von Stefan Lind

Warum nicht auf die viel diskutierten Neubaupläne verzichten und stattdessen das Krankenhaus Lübbecke grundlegend sanieren? Das schlagen zwei ehemalige Chefärzte des Hauses vor. Sie suchen das Gespräch mit Landrätin Anna Katharina Bölling. Foto: Martin Nobbe

Dr. Besim Akdemir ist ehemaliger Chefarzt der Allgemeinchirurgie, er arbeitete von 1977 bis 2002 im Krankenhaus Lübbecke; Dr. Bernd Hillrichs war dort von 2001 bis 2021 im Einsatz, er war Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie. Bei de wissen aus eigener Erfahrung, „dass hier in den Kliniken und Zentren aktuelle Medizin mit hoher Behandlungsqualität geboten wird“, wie sie im Gespräch mit dieser Zeitung betonen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE