1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Waffelbäcker nehmen Abschied aus Lübbecke

  8. >

Nachfolge für beliebte Bude ist aber geregelt

Waffelbäcker nehmen Abschied aus Lübbecke

Lübbecke/Bünde

Mit dem Lübbecker Weihnachtsmarkt hat sich die Familie Kleffmann mit ihrem insbesondere bei den kleinen Besuchern äußerst beliebten Waffelstand in den Ruhestand verabschiedet.

Peter Schmüser (links) und Dieter Stübing (rechts) von Lübbecke Marketing verabschieden Renate und Horst Kleffmann auf dem Lübbecker Weihnachtsmarkt. Foto: Lübbecke Marketing

Seit 2003 waren Renate und Horst Kleffmann mit ihrer Waffelbude in jedem Jahr auf zahlreichen Veranstaltungen in der Lübbecker Innenstadt präsent, zunächst mit einem kleinen Stand, danach bis zum gerade beendeten Weihnachtsmarkt mit ihrer Waffelstube. Jetzt geht es in den wohlverdienten Ruhestand.

Aber die Besucher der Veranstaltungen und insbesondere die kleinen Schleckermäuler müssen sich keine Sorgen machen, dass es die leckeren Waffeln am Stiel zukünftig nicht mehr in Lübbecke geben wird. Für eine Nachfolge ist gesorgt, Claudia Niermann aus Bünde übernimmt die Waffelstube.

Ob beim Kinderfest, beim Wurstmarkt und beim Weihnachtsmarkt oder bei neueren Veranstaltungsformaten wie „Lübbecke tischt auf“ und Abend der Künste, immer war Kleffmanns Waffelbude ein Anlaufpunkt in der Lübbecker Fußgängerzone. Bei anderen Veranstaltungen wie den Burgmannstagen zu Lübbecke und ganz besonders bei den Seifenkistenrennen 2016 und 2018 hat sich Horst Kleffmann darüber hinaus aktiv an der Organisation beteiligt.

„Wir sind Renate und Horst Kleffmann dankbar, dass sie immer verlässliche Partner bei unseren Veranstaltungen waren und freuen uns, wenn wir sie zukünftig als Gäste bei unseren Aktivitäten begrüßen können“, erklärt Peter Schmüser, Geschäftsführer von Lübbecke Marketing, bei der Verabschiedung auf dem Lübbecker Weihnachtsmarkt.

Startseite
ANZEIGE