1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lübbecke
  6. >
  7. Berufskolleg Lübbecke: Wenn Informatik auf Physik trifft...

  8. >

Arbeitsgemeinschaft des Berufskollegs Lübbecke beteiligt sich mit drei Projekten am Wettbewerb „Jugend forscht“

Wenn Informatik auf Physik trifft...

Lübbecke

Mehrmals im Jahr trifft sich die freiwillige Arbeitsgemeinschaft – bestehend aus technikaffinen Schülerinnen und Schülern des beruflichen Gymnasiums für Wirtschaft und Verwaltung am Lübbecker Berufskolleg –, um gemeinsam Phänomene der Informatik und Naturwissenschaften zu ergründen und Neues zu entwickeln. Was sie gerade besonders antreibt: Mit gleich drei Projekten beteiligen sie sich am Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend forscht“.

Von Finn Luca Zell

Die Schüler-Arbeitsgemeinschaft des beruflichen Gymnasiums für Wirtschaft und Verwaltung am Lübbecker Berufskolleg, hier mit den Lehrern Klaus-Dieter Nienstedt (links) und Andreas Winkelhaus (rechts), beteiligt sich bei „Jugend forscht“. Foto: Finn Luca Zell

Bereits 2016 hat das Lehrerduo Klaus-Dieter Nienstedt (Informatik) und Andreas Winkelhaus (Physik) die Gruppe ins Leben gerufen. „Wir wollten die Naturwissenschaften weiter in den Fokus rücken: Informatik trifft Physik.“ Gearbeitet und geforscht wird mit einem Arduino, einer kleinen „Plattform“ für Elektronik- und Mikrocontroller-Projekte. „Das Teil kostet nur sechs Euro, und damit kann man so viel machen“, freut sich Nienstedt. Finanziert wird die AG vom Förderverein des Berufskollegs.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE