1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Luebbecke
  6. >
  7. Zwölf Azubis starten ins Berufsleben

  8. >

Firma Home Deluxe in Lübbecke setzt auf Nachwuchskräfte und Expansion

Zwölf Azubis starten ins Berufsleben

Lübbecke (WB). Der vielzitierte Corona-Boom im Onlinehandel hinterlässt auch im Raum Lübbecke seine Spuren, wie zum Beispiel bei der Firma Home Deluxe. Nach einer Umsatzsteigerung um etwa 300 Prozent im ersten Halbjahr 2020 entschlossen sich Geschäftsführer Alexander Thoss und sein Team, neben der Erweiterung der räumlichen Kapazitäten, auch personell in Sachen Ausbildungsplätze deutlich aufzustocken.

Peter Götz

Firmenchef Alexander Thoss (4. von links) und die Ausbilder der einzelnen Abteilungen freuen sich über ihre neuen Azubis: (von links) Sandy Lehner, Mustafa Salgin, Justin Mark Manske, Sarah Roumieh, Sofie Wiegmann, Brandon Noah Williams, Ezekiel Mabudu, Ausbilderin Vivien Pulter, Daniel Löwen, Michele Helweg mit den Ausbildern Mustafa Doganer, Michelle Traue und Daniel Eweleit. Foto: Peter Götz

Diese wurden kurzerhand von sechs Stellen im Jahr 2019 auf zwölf Plätze verdoppelt, um für das sich abzeichnende rasante Wachstum in der näheren Zukunft gewappnet zu sein. „Die Entwicklung unserer Nachwuchskräfte hat hohe Priorität, deshalb legen wir großen Wert auf eine intensive Einarbeitung. Wir bieten jedem Mitarbeiter die gleichen Chancen an, hierbei spielt die Position keine Rolle. Jeder, der Einsatzbereitschaft zeigt, wird von uns belohnt“, beschreibt Firmengründer Thoss den Hintergrund seiner Ausbildungsoffensive. „Die Förderung junger Menschen gehört von Beginn an zu den Grundpfeilern unserer Unternehmensphilosophie. Denn nur mit qualifizierten und motivierten Mitarbeitern ist dauerhaft Erfolg möglich. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dieses Jahr zwölf Auszubildende in drei verschiedenen Berufsgruppen bei der Home Deluxe GmbH begrüßen zu dürfen.“

Die zwölf jungen Leute, deren Ausbildung vor Ort offiziell am 3. August startete, sind ihren Ausbildern keine Unbekannten. Alle neuen Azubis haben im Zuge ihrer Bewerbung schon Praktika im Betrieb absolviert, damit sie ihr beabsichtigtes Tätigkeitsfeld in allen Facetten kennen lernen können. Ein Zwischenschritt, der ihnen selbst und den Kollegen einen ersten Eindruck über die Arbeitsweise verschaffte und dem Nachwuchs eine gewisse Schwellenangst hinsichtlich Akzeptanz und persönlichem Umgang nahm.

Ausbildung auf digitales Zeitalter ausgerichtet

In der Sparte Kauffrau/-mann im E- Commerce begannen Sarah Roumieh, Mustafa Salgin, Michelle Traue, Sandy Lehner und Michele Helweg ihre Ausbildung. Gemeinsam sind sie davon überzeugt, dass die Zukunft des Handels digital sei. Das mache diesen Beruf zum idealen Zukunftsberuf, denn die Ausbildungsinhalte sind speziell auf das digitale Zeitalter abgestimmt. Auf Abwechslung und Vielfalt setzen Alina Dick, Sinem Takbas und Justin Mark Manske mit ihrer Entscheidung für eine Ausbildung als Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandelsmanagement. Sie versprechen sich davon umfassende Einblicke in alle Bereiche des Handelns und der Firmenstruktur. Auch Sofie Wiegmann, Ezekiel Madubu und Daniel Löwen sind mit am Start. Als zukünftige Fachkräfte für Lagerlogistik liegt für sie der Schwerpunkt auf der Optimierung von Lager- und Lieferungsprozessen, ein durchaus spannendes Tätigkeitsfeld, wie sie übereinstimmend berichten.

Als witzigen Einfall bekamen die Nachwuchskräfte wie die Schulanfänger bunte Schultüten zum Ausbildungsbeginn überreicht. Die Freude über den beginnenden Lebensabschnitt war ihnen deutlich anzumerken, wobei sie die guten Wünsche der zur Begrüßung auf dem Firmenvorplatz versammelten Kolleginnen und Kollegen, allen voran die Ausbilder Vivien Pulter, Mustafa Doganer und Daniel Eweleit, begleiteten.

Startseite