1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Minden
  6. >
  7. 30 Erkrankte auf den Intensivstationen

  8. >

Corona-Lage im Kreis Minden-Lübbecke ist ernst

30 Erkrankte auf den Intensivstationen

Minden (WB)

Die Corona-Lage im Kreis Minden-Lübbecke entspannt sich nicht. 30 Erkrankte liegen mittlerweile auf den Intensivstationen im Kreis.

wn

Es gibt weiterhin viele Neuinfektionen im Kreis Minden-Lübbecke, dazu füllen sich die Intensivstationen. Foto: imago images/MiS

Die aktuellen Zahlen im Kreis Minden-Lübbecke sehen so aus: Es wurden am Donnerstag 113 Neuinfektionen und 143 Genesungen gemeldet, so dass es aktuell 1248 Corona-Fälle gibt, 30 weniger als am Vortag. Der Wocheninzidenzwert auf 100.000 Einwohner liegt bei 213,3. 44 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona sind inzwischen zu beklagen, davon 12 allein in Espelkamp.

In den Kommunen sieht die Lage so aus: Bad Oeynhausen 241 (+8), Espelkamp 236 (-5), Hille 34 (-3), Hüllhorst 54 (-4), Lübbecke 128 (-5), Minden 291 (+5), Petershagen 34 (-2), Porta Westfalica 70 (+4), Preußisch Oldendorf 56 (-3), Rahden 65 (-5), Stemwede 39 (-4).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden und Lübbecke werden 62 Corona-Patienten behandelt, davon 21 auf der Intensivstation in Minden. Sieben werden invasiv beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen werden neun Patienten behandelt, alle intensiv.

Der Kreis Minden-Lübbecke hat Donnerstagabend weitere Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung bekannt gegeben. Weitere Informationen dazu folgen.

Startseite
ANZEIGE